Neue Bauphase in Wien 23, Brunner Straße

Wien (OTS) - Am 21. September 2004 wurde mit dem Ausbau des 2. Abschnittes der Brunner Straße (Ketzergasse bis Perfektastraße) zu einer leistungsfähigen Stadtstraße begonnen.

Notwendig wurde der Straßenumbau aufgrund des schlechten Fahrbahnzustandes in der Brunner Straße. Die Parkspuren waren teilweise unbefestigt, Gehsteige fehlten. Eine Erneuerung und Anpassung des Straßenraumes an die Anforderungen und Bedürfnisse der Anrainer/innen sowie der Verkehrsteilnehmer/innen war deshalb dringend erforderlich.

Deshalb wird derzeit die Brunner Straße von der Perfektastraße bis zur Ketzergasse - wie bereits im Abschnitt Carlbergergasse bis Perfektastraße - 30 m breit ausgebaut. Sie erhält zwei Fahrspuren je Fahrtrichtung und einen begrünten Fahrbahnteiler in Straßenmitte. Auf der Westseite und im Fahrbahnteiler werden insgesamt 34 neue Bäume gepflanzt. Damit wird die Brunner Straße den Charakter einer Allee erhalten. Einrichtungsradwege und Längsparkplätze auf beiden Seiten der Straße, Gehsteige und die erforderlichen Abbiegespuren vor den Kreuzungen sowie Linkszufahrten zu den Betrieben vervollständigen das Angebot. Damit wird die Brunner Straße zu einer modernen Stadtstraße, die die Bedürfnisse der Anrainer/innen und der Verkehrsteilnehmer/innen gleichermaßen berücksichtigt und eine flüssige Verkehrsabwicklung gewährleistet.

Die Fahrstreifen, die Parkspur und der Radweg auf der Westseite sind fertig gestellt. Bis Fertigstellung des neuen Gehsteiges auf der Westseite können die Fußgängerinnen und Fußgänger den künftigen Radweg benützen. Damit ist der Straßenumbau auf der westlich gelegenen Fahrbahnseite weitgehend abgeschlossen und die nächste Bauphase kann eingeleitet werden.

"Am 25. April 2005, 20 Uhr wird der Verkehr zwischen Ehngasse und Perfektastraße auf die beiden neu hergestellten Fahrstreifen umgelegt und mit der Umgestaltung der östlichen Straßenhälfte begonnen", informiert Vera Layr von der MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau und appelliert an die Autofahrer, ab dem 25. April besonders auf die neue Verkehrsführung zu achten.

In weiterer Folge wird darauf hingewiesen, dass der Stauraum vor dem Kreuzungsplateau Brunner Straße - Ketzergasse in Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen an einem langen Maiwochenende neu hergestellt wird. Über vier Tage muss für diese Bauarbeiten die stadtauswärtige Fahrspur der Brunner Straße gesperrt werden. Der Verkehr wird während dieser Zeit großräumig umgeleitet. Die MA 28 wird rechtzeitig über Baubeginn und Umleitungsstrecke informieren.

Informationen zu aktuellen Bau- und Planungsvorhaben im Wiener Straßennetz können auch unter http://www.strassen.wien.at/ abgerufen werden. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004