Plassnik: "Signal für Kontinuität bei Einsatz für Frieden, Solidarität und Gerechtigkeit"

Außenministerin zur Wahl von Kardinal Ratzinger zum Papst

Wien (OTS) - "Ich sehe in der Wahl von Kardinal Joseph Ratzinger, des engen persönlichen Vertrauten Johannes Paul II., zum neuen Papst ein klares Signal, dass der neue Pontifex den herausragenden Einsatz seines großen Vorgängers für Frieden, Solidarität und Gerechtigkeit fortsetzen will", sagte Außenministerin Ursula Plassnik in einer ersten Reaktion auf die Entscheidung im Konklave. "In diesem Bemühen kann der neue Papst Benedikt XVI. auf die Sympathie, die guten Wünsche und die volle Unterstützung Österreichs zählen."

Die Außenministerin brachte auch ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass mit Joseph Ratzinger ein langjähriger Freund Österreichs an die Spitze der katholischen Kirche berufen worden ist.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-5) 01150-3262
Fax: (++43-5) 01159-213
abti3@bmaa.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002