Hitradio Ö3 zur Causa Schnell: Ö3-Berichterstattung orientiert sich ausschließlich an Tatsachen

Wien (OTS) - Zu den heutigen Aussagen verschiedener FPÖ-Funktionäre zur Causa Karl Schnell hält Ö3 folgendes fest: Fast zwei Monate nach einer Auseinandersetzung zwischen holländischen Urlaubern und dem Salzburger FPÖ-Chef Karl Schnell in Saalbach-Hinterglemm, ist die Anzeige der Gendarmerie bei der Staatsanwaltschaft Salzburg eingelangt.Wegen des Verdachts der Körperverletzung leitete die Staatsanwaltschaft Salzburg nun gegen alle fünf Beteiligten, die vier niederländischen Urlauber und den Salzburger FPÖ-Chef Karl Schnell, gerichtliche Vorerhebungen ein.Der zuständige Staatsanwalt Thomas Wegleiter im Ö3-Interview:" Die Anzeige beinhaltet den Vorwurf der Körperverletzung zum Nachteil einer der niederländischen Staatsangehörigen."

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Christine Klimaschka

Tel: 01/36069/19120
christine.klimaschka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002