ZOOM Ausstellung: "Bilder hauen - Skulpturen bauen"

Erfreuliche Bilanz: 110. 000 Besucher im Jahr 2004

Wien (OTS) - Anlässlich eines Mediengespräches am Dienstag im ZOOM Kindermuseum, (7., Museumsplatz 1) wurde von Dr. Elisabeth Menasse-Wiesbauer - Direktorin des ZOOM, GR Jürgen Wutzelhofer und der Kuratorin Katharina Oder, die Ausstellung "Bilder hauen -Skulpturen bauen", welche von 20. April bis 4. September zu sehen ist, vorgestellt.

Die interaktive Ausstellung zum Kennen lernen und Verstehen dreidimensionaler künstlerischer Arbeiten ist für Kinder von sieben bis zwölf Jahren geeignet. Folgende Künstler sind an der gestalterischen Umsetzung beteiligt: Werner Feiersinger, Martin Walde, die Künstlergruppe "Gelatine", Roman Signer, Jasmin Trabilcher, Karin Vidensky, Birgit Sauer, Kristine und Irene Hohenbüchler. Die einzelnen Stationen laden die Kinder dazu ein, verschiedene bildhauerische Praktiken selbst kennen zu lernen.

Weiters wird im ZOOM Atelier zwischen 20. April und 14. August der Workshop "Schwimmsachen" angeboten. Aus Verpackungen, Folien oder etwa Holzstäben können die Besucher Schwimmskulpturen anfertigen. Ebenso werden in einer "Grafikwerkstatt" entsprechende Workshops angeboten. Im ZOOM Lab läuft der Workshop "Die Welt steht Kopf" für Kinder im Alter zwischen acht und vierzehn Jahren.

Vergangenes Jahr, 2004, konnten im ZOOM 110.000 BesucherInnen begrüßt werden. Das entspricht, laut Menasse-Wiesbauer, "trotz der immer größer werdenden Anzahl der Angebote im Bereich Kinderkultur einer Besucherfrequenzsteigerung von 10 Prozent." Das Gesamtbudget des ZOOM beträgt 1,3 Millionen Euro. Mittels Sponsoren können zwischen 15 und 17 Prozent an Geldern lukriert werden.

Reservierungen werden für alle Programme empfohlen. Erforderlich ist eine Reservierung für Workshop-Abos im ZOOM Atelier und im ZOOM Lab sowie für Gruppenbuchungen mit mehr als zehn Kindern. Die Führungsdauer beträgt 90 Minuten.

o Information und Reservierung: Museumsquartier Tel: 01/524 79 08 http://www.kindermuseum.at

(Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019