AUA: Nach Spitzentreffen Aussicht auf konstruktive Gespräche

Gewerkschaft HTV duldet keine Verletzungen des KV

Wien (HTV/ÖGB) - Zwischen dem Vorstand der Austrian Airlines Group und Vertretern der Gewerkschaft Handel, Transport, Verkehr (HTV) fand gestern, Montag, ein Spitzentreffen statt. HTV-Vorsitzender Willibald Steinkellner nach dem Gespräch: "Der Vorstand war erstmalig bereit einen schriftlichen Gesamttext zu den KV-Überscheitungen und anderen Punkten, welche zu verhandeln sind, abzugeben."++++

Ob es zu einem Arbeitskampf kommen werde, so der HTV-Vorsitzende, hänge von der Qualität der schriftlichen Vorschläge und den weiteren Verhandlungen ab. Steinkellner: "Wir sind zuversichtlich zu einem raschen Ergebnis zu kommen. Die Gewerkschaft HTV wird keineswegs KV-Verletzungen zur Kenntnis nehmen und alle Mittel, die notwendig sind, in Anspruch nehmen um diese Übertretungen des Arbeitgebers einzustellen."(ff)

ÖGB, 19. April
2005
Nr. 222

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel.: (++43-1) 534 44/510 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
Mobil: 0664/814 63 11
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002