Goebel, Kummer, Groß und Händler - Promi-Modeschau für Mütter in Not

Donnerstagnacht-Fieber im Caritasspendenlager "carla nord" am 21. April

Wien (OTS) - "Stoffe mit Geschichte", verwandelt von der Modedesignerin Mareike Gross in neue Kreationen, präsentieren Prominente auf dem "Laufsteg" in den Caritashallen in Wien-Floridsdorf. Im großen "carla nord", dem Caritas-Spendenlager, dort, wo Tag für Tag durch den Verkauf von Möbeln, Geschirr, Büchern, alten Uhren uvm. Projekte für arbeitslose und obdachlose Menschen ermöglicht werden, ist am 21. April ab 20 Uhr Mode, Musik und Kabarett angesagt. Der Erlös kommt der Arbeit der Caritas für Mütter und Kinder in Not zugute.

carla fetzt gross - Programm mit prominenten Namen

"carla fetzt gross" ist der Titel des Abends, der auf gut Wienerisch "einfach fetzen soll", wie es Andreas Jäger, der Initiator dieser besonderen Charity-Veranstaltung formuliert.
Alexander Goebel, Christa Kummer, Sabine Petzl, Gerald Groß, Kristina Sprenger präsentieren die Mode von Mareike Gross, geschaffen aus Secondhandware aus dem "carla". Ex-Wettermann und Kreativling Andreas Jäger führt durch das Programm, die Fotokünstlerin Ludwiga Drucker präsentiert ihre Werke. Peter und Teutscher unterhalten mit Kabarett der feinsten Sorte, DJ Alex List lädt zum nächtlichen Clubbing in die Hallen des carla nord, das wohl einer der ungewöhnlichsten Veranstaltungsorte in Wien ist. Auf den Laufsteg wagen sich auch:
Marion Benda, Gabriele Benz, Andrea Händler, Alex Krause, Sueli Menezes, Fabienne Nadarajah, Adele Neuhauser, Martina Poel, Peter Resetarits, Oliver Stamm, Dorian Steidl. Mareike Gross präsentiert außerdem ihre neue Kollektion.

Für Mütter und Kinder - der Einsatz ist selbstverständlich

Der Erlös des Abends kommt der Arbeit der Caritas für Frauen und Kinder in Not zugute. Im Caritas-Mutter-und-Kind-Haus Immanuel etwa leben 21 Frauen und 35 Kinder, in den Familienzentren finden hunderte Frauen und Kinder Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. "Diese Arbeit zu unterstützen, dabei auch Freude zu haben und selbst Freude zu bereiten", das ist das Ziel, das sich Andreas Jäger, der nun schon zum zweiten Mal der Motor dieser Benefizveranstaltung ist, gestellt hat.

Kartenhotline: 01/259 85 77, jihm@caritas-wien.at
Spendenkonto: PSK 7.700.004, Kennwort "Mütter und Kinder in Not"

carla fetzt gross, 21.4.2005, 20.00 Uhr
1210 Wien
Steinheilgasse 3

Erreichbarkeit:
Gratis-Shuttlebus ab Bahnhof Floridsdorf oder Autobuslinien 28A und 29A

Hinweis für die Redaktionen: Fotos von Andreas Jäger, Mareike Gross und aus dem carla können gerne angefordert werden: Mag. Barbara Morawetz, bmorawetz@caritas-wien.at.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Wesely
Pressesprecher Caritas der Erzdiözese Wien
Tel.: (++43-1) 87812 - 221 od. 0664/1838140
p.wesely@caritas-wien.at http//www.caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0004