Wiener Hilfswerk: PolitikerInnen aller Parteien vereint für einen guten Zweck

Prominente VerkäuferInnen bei Flohmarkt in Hernals

Wien (OTS) - Nationalratsabgeordnete aller Parteien und BezirkspolitikerInnen aus Hernals werden sich am Freitag, dem 13. Mai, persönlich für bedürftige Wiener Kinder einsetzen. Christine Marek (ÖVP), Terezija Stoisits (Grüne), Helene Partik-Pable (FPÖ/BZÖ), Walter Tancsits (ÖVP), Renate Csörgits (SPÖ), Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ), Ines Riedler (Grüne), Josef Cap (SPÖ) und Manfred Juraczka (ÖVP) werden als VerkäuferInnen am Hernalser Flohmarkt agieren. Der Erlös dieses Flohmarktes kommt zur Gänze der Lernbetreuung von Kindern im 17. Bezirk zu Gute, für deren Familien eine regelmäßige Nachhilfe zu teuer ist.

"Bei uns melden sich viel mehr Kinder, die Unterstützung beim Lernen brauchen, als wir fördern können", sagt Eva Bertalan, Leiterin des Nachbarschaftszentrums des Wiener Hilfswerks in Hernals. "Die Lernbetreuung ist für die Familien fast kostenlos, die Mittel dafür sind deswegen stets knapp. Dabei sehen wir, dass die meisten Kinder schon mit ein bisschen Hilfe große Fortschritte in der Schule erzielen."

Der Flohmarkt findet am Freitag, 13. Mai von 9.00-16.00 Uhr im Nachbarschaftszentrum 17 - Hernals, Hernalser Hauptstraße 53, 1170 Wien statt. Fotos vom Flohmarkt sowie Bilder zum Thema "Lernbetreuung" liegen im Bereich "News & Presse" auf www.hilfswerk.at zum kostenlosen Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Hilfswerk
Nachbarschaftszentrum 17-Hernals
Mag. Eva Bertalan
Tel: 403 94 33
Fax: -18 DW
e-Mail: nz17@wiener.hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001