"Rein in den Frühling" in Hernals und Liesing

SchülerInnen übernehmen Verantwortung für ihre Umwelt

Wien (OTS) - Jedes Jahr putzen die Wiener Magistratsabteilungen unter Hochdruck die Spuren des Winters von den Straßen und aus den Parks. Viel Mist sammelt sich aber auch anderswo an: in Hinterhöfen, in Schulgärten und Grünanlagen. Sauberkeit geht uns alle an: Vom 18.-22. April unterstützen daher zahlreiche Schülerinnen und Schüler in den Bezirken Hernals und Liesing die MitarbeiterInnen der MA 48, der MA 42 (Stadtgartenamt) und anderer Abteilungen der Stadt. Die Kinder lernen dabei, Verantwortung für ihre Umwelt zu übernehmen.

Die Bezirksvorsteher von Hernals und Liesing, Dr. Ilse Pfeffer und Manfred Wurm, machen bei der Aktion "Rein in den Frühling" persönlich mit. Sie haben die Bevölkerung ihrer Bezirke aufgerufen mitzuhelfen, Plätze, Parks oder z.B. den eigenen Schulgarten in Zusammenarbeit mit der MA 48 und anderen Abteilungen der Stadt zu reinigen. Die MA 48 stellt das dafür nötige Material zur Verfügung:
Arbeitshandschuhe, wo nötig Sicherheitsjacken, extra gekennzeichnete Müllsäcke (für Biomüll und Restmüll) und natürlich fachliche Unterstützung. Die gefüllten 48er-Müllsäcke holt die MA 48 in diesen Tagen nach Terminvereinbarung kostenlos ab.

Ablauf der Aktion "Rein in den Frühling":

Montag, 18. 4. 2005:

o Um 8.30 Uhr begrüßt die Hernalser Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer über 60 Schülerinnen und Schüler der Volksschule Wichtelgasse mit ihren LehrerInnen am Clemens Hofbauer-Platz. Bis 12 Uhr wird gemeinsam mit den Teams der MA 48 und der MA 42 der Platz auf Hochglanz gebracht. o Eine spezielle Kehrtruppe der MA 48 kümmert sich im 23. Bezirk vor allem um das Gebiet rund um den Kalksburger Kirchenplatz. o Die Volksschule Atzgersdorfer Kirchenplatz reinigt einen Spielplatz und eine Grünfläche in der Endresstrasse. o Das Hernalser Gymnasium Geblergasse putzt mit 100 Leuten den Schulbereich am 18. 4.

Dienstag, 19. 4. 2005:

o Um 8.30 Uhr begrüßt der Liesinger Bezirksvorsteher Manfred Wurm die Lernwerkstatt Regenbogen aus der Dirmhirngasse 138 zum gemeinsamen Putzen in der Anton Kriegergasse vor der Schule. Die MA 48 ist mit den Kollegen der Straßenreinigung und der Abfallberatung auch dabei. o Die Volks- und Hauptschule 23., Kaiser Franz Josef Strasse putzt mit 25 Kindern das Liesingbachufer am 19. 4. zusammen mit der MA 45. o Das Sonderpädagogische Zentrum 17., Leopold Ernst-Gasse kommt Dornerplatz.

Mittwoch, 20. 4. 2005:

o Drei Klassen der Volksschule Atzgersdorfer Kirchenplatz säubern einen Spielplatz und eine Grünfläche an der Tullnertalgasse. o Die Öko-Fachmittelschule Anton Baumgartnergasse reinigt Grünflächen rund um die Schule und im Wohnpark Alt Erlaa mit ca. 45 Jugendlichen. o Putzteams von MA 48 und MA 42 sind schwerpunktmäßig unterwegs am Leopold Kunschak-Platz in Hernals und rund um den Inzersdorfer Kirchenplatz.

Donnerstag, 21. 4. 2005:

o Die KMS 23., Bendagasse 1-2 kommt mit 30 Personen am 21. 4. nach Mauer zum Putztag. o 55 Kids der Volksschule 17., Knollgasse 4-6, putzen am 21.4. den Schulgarten. o Ebenfalls werden die verschmutzten Zonen in der Hernalser Promenadegasse von der Straßenreinigung gesäubert.

Freitag, 22. 4. 2005:

o Die KMS Steinergasse 25 kommt mit 25 Kids zum gemeinsamen Putztag mit der Straßenreinigung zum Erlaaer Platz. o Bezirksvorsteherin Dr. Ilse Pfeffer bittet die Bezirksrätinnen und Bezirksräte zum gemeinsamen Saubermachen ab 12 Uhr in den Pezzlpark. MA 48 und MA 42 unterstützen dabei natürlich.

(Schluss) fry

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
MA 48
AR Peter Frybert
Tel.: 58817/96 071
fry@ma48.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026