NATIONAL GEOGRAPHIC zeigt die aufregendsten Städte der Welt / Neuer Bildband zum Reisen und Träumen

Hamburg (ots) - NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND zeigt in einem neuen Bildband die 250 aufregendsten Städte der Welt. Das Buch führt einmal rund um den Globus und präsentiert in atmosphärischen Bildern und Texten nicht nur die glamourösen Metropolen, sondern auch viele faszinierende Städte in den entlegensten Winkeln der Erde. Das Buch "The Book of Cities - Die 250 aufregendsten Städte der Welt" von Philip Dodd und Ben Donald hat 512 Seiten mit rund 400 Fotos. Es ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet 39,95 Euro, ISBN 3 937 606 122.

"The Book of Cities" ist eine Reise in 250 Orte der Welt, die man gesehen haben sollte - arme und reiche, große, kleine, bunte, verträumte und geschäftige Städte. Solche, die ihre Zukunft noch vor sich haben und andere, deren Zeit schon vergangen ist. Neben Paris, London, New York und Tokio zeigt das Buch Städte, die zwar keine großen Namen haben, dafür aber umso mehr Atmosphäre ausstrahlen. Wie Ougadougou in Burkina Faso, das Cannes von Afrika; in dieser sehr kunstsinnigen Stadt finden die bekanntesten Filmfestspiele des schwarzen Kontinents statt. Oder Ushuaia in Feuerland - die südlichste Stadt des amerikanischen Kontinents, die Anziehungspunkt für Antarktisforscher und Extrembergsteiger ist.

"The Book of Cities" verführt zum Reisen - und vor allem zum Träumen. Denn es fängt die Atmosphäre der beschrieben Städte ein: die Gerüche auf den orientalischen Märkten von Marrakesch, den Rhythmus der Musik auf den karibischen Inseln, das Licht in Kapstadt. Und es zeigt, dass es auch in Europa noch viele aufregende Städte zu entdecken gibt. Zum Beispiel Dubrovnik in Kroatien mit seiner Märchenfestung und die litauische Hauptstadt Vilnius mit ihren unzähligen Kirchen und einer Frank-Zappa-Statue im Zentrum.

Die renommierten englischen Reisebuchautoren Philip Dodd und Ben Donald führen mitten in das pulsierende Leben der Städte - humorvoll und doch informativ. Zitate von berühmten Reiseschriftstellern wie Bruce Chatwin, Paul Theroux und Freya Starck, von Staatsmännern und Philosophen, runden die einzelnen Städteporträts ab.

Digitales Bildmaterial schicken wir Ihnen gerne per Mail oder ISDN zu.

Rückfragen & Kontakt:

Für Rückfragen:NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Public Relations
Myriam Reinwein
Kehrwieder 8
20457 Hamburg
Tel.: (040) 3703-5550
Fax: (040) 3703-5590
E-mail: reinwein.myriam@nationalgeographic.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005