Lopatka: "ZUKUNFTsFEST" - ein Blick in die Zukunft

Nationalratspräsident Khol, ÖVP-Klubobmann Molterer und ÖVP-Generalsekretär Lopatka präsentieren das Buch zum 60jährigen Bestehen der ÖVP "ZUKUNFTsFEST"

Wien, 15. April 2005 (ÖVP-PK) Nationalratspräsident Dr. Andreas Khol, ÖVP-Klubobmann Mag. Wilhelm Molterer und ÖVP-Generalsekretär Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka präsentierten heute, Freitag, das Buch zum 60jährigen Bestehen der Österreichischen Volkspartei "ZUKUNFTsFEST. 60 Jahre Österreichische Volkspartei". "Wir drei haben dieses Buch herausgegeben, da wir für drei wichtige 'P's' der Partei stehen: Andreas Khol für die Programmarbeit, Willi Molterer für den Parlamentarismus, und ich für die Parteiarbeit", so Lopatka. ****

Das Jubiläum der Österreichischen Volkspartei selbst werde am 17. April im Schottenstift begangen. Genau vor 60 Jahren sei dort die Österreichische Volkspartei gegründet wurden. Bei einer Festsitzung des ÖVP-Bundesparteivorstandes werde am Sonntag sowohl die Vergangenheit der Partei beleuchtet, als auch ein Blick in die Zukunft gemacht. "Das selbe Konzept liegt auch dem Buch
ZUKUNFTsFEST zugrunde", so Lopatka.

Das Buch beinhalte einen umfassenden historischen Teil: Prof. Stefan Karner schildert detailliert die Entwicklung der ÖVP von 1945 bis 1995. Im Beitrag des Korrespondenten der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" Reinhard Olt werde die Zeit von 1995 bis
heute, die Ära Wolfgang Schüssel, nachgezeichnet. "Die ÖVP war auch immer eine international orientierte Partei, dem entsprechend haben wir mit dem Beitrag von Prof. Sully auch eine Außensicht auf die ÖVP im Buch", so Lopatka. Eine erste Klubgeschichte einer österreichischen Partei habe Klubdirektor Werner Zögernitz verfasst.

Der zweite Teil des Buches befasse sich mit der Zukunft von Volksparteien im Allgemeinen und der ÖVP im Speziellen. Namhafte Wissenschafter, Journalisten und politische Beobachter geben hier ihre Einschätzung ab. Als zentrales Thema ziehe sich die Frage nach ideologischen Inhalten in Bezug auf verschiedene Zukunftsszenarien durch die Beiträge. "So beschäftigt sich Eva Weissenberger mit den urbanen Herausforderungen von Volksparteien, Günther Nenning hinterfragt kritisch unsere christlich-sozialen Wurzeln und Sophie Karmasin beschreibt das Spannungsfeld von Entideologisierung und Legitimation", so Lopatka.

Darüber hinaus finden sich auch soziologische und politologische Zukunftsszenarien der Professoren Manfred Prisching, Peter Filzmaier, Roman Sandgruber und Wolfgang Müller in dieser Festschrift wieder. Ein umfangreicher Anhang bringt eine Sammlung aller Wahlergebnisse und stellt die 704 National- und Bundesräte sowie alle Regierungsmitglieder und wichtige Verantwortungsträger der ÖVP der vergangenen 60 Jahre kurz vor. Erhältlich sei das Buch sowohl im Buchhandel als auch unter www.oesterreichshop.at, so der ÖVP-Generalsekretär abschließend.

Fotohinweis: Im Fotodienst der ÖVP stehen ab sofort Fotos der Buchpräsentation unter www.oevp.at kostenlos zum Download zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002