Land NÖ fördert Umbau des Bahnhofplatzes Krems

Ziel ist Verbesserung des Nahverkehrs

St. Pölten (NLK) - Der Bahnhof Krems wurde in den vergangenen Jahren völlig umgestaltet. Verbessert wurde auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr wie ÖBB-Busverkehr oder Stadtbuslinien. Es wurde je ein Busterminal im Ost- und Westteil des Bahnhofplatzes errichtet. Die Stadt investierte in die Errichtung und Gestaltung des Bahnhofplatzes insgesamt 1,95 Millionen Euro. Die Baukosten für relevante Flächen für den Nahverkehr betrugen knapp 666.000 Euro. Da das Projekt den Zielen des NÖ Landesverkehrskonzepts entspricht, stellte das Land Niederösterreich dafür 156.000 Euro bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003