Premiere gründet "Primus Sport": Agentur für Sportrechte und Sportmarketing

München (OTS) -

  • Erwerb umfassender Rechtepakete geplant
  • Auswertung über eigene Medien oder Sublizenzierung
  • Einkaufsvolumen über 1 Mrd EUR bis 2008
  • Ausbau der Aktivitäten im Sportmarketing
  • Kooperation mit europäischen Partnern angestrebt
  • Kofler: "Mit Primus Sport gewinnt Premiere an Präsenz und Gewicht in der Sportindustrie"

Die Premiere AG gründet die Tochtergesellschaft Primus Sport, eine Agentur für Sportrechte und Sportmarketing. Gründungsgeschäftsführer wird Dr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender der Premiere AG. Geschäftszweck der Primus Sport ist der Einkauf und die Vermarktung von Sportrechten. Primus Sport wird künftig alle Pay-TV-Sportrechte für die Sender der Premiere AG einkaufen. Darüber hinaus strebt Primus Sport den Erwerb umfassender Rechtepakete an, die teilweise durch Premiere eigene Medien verwertet oder an andere Unternehmen sublizenziert werden. Allein durch Aufträge der Premiere AG aus dem geplanten Programmbudget kann Primus Sport in den kommenden drei Jahren Rechte im Wert von mehr als einer Milliarde Euro einkaufen. Dr. Georg Kofler: "Die Premiere AG will mit Primus Sport mehr Präsenz und Gewicht in der Sportindustrie gewinnen. Wir erwarten uns bessere Chancen bei der Vergabe umfassender Rechtepakete und mehr direkte Vertragsbeziehungen mit Rechteinhabern. Außerdem erschließen wir neue Erlösquellen durch innovatives Sportmarketing und die Vermittlung von Lizenzrechten." Der Werbewirtschaft wird die neue Agentur ein umfassendes Portfolio für vernetzte Kommunikation im Sportumfeld anbieten. Für neue Vertriebswege wie DSL oder UMTS plant Primus Sport redaktionelle Komplettlösungen, die unter anderem attraktive On-Demand-Sportberichterstattung ermöglichen.

Kofler: "Vom Start weg eine führende Rolle"

Dr. Georg Kofler zu den Chancen von Primus Sport: "Premiere verfügt über umfassende Erfahrung bei der Bewertung, dem Erwerb und der Auswertung von Sportrechten. Die bestehenden Kontakte und das große Nachfragevolumen der Muttergesellschaft werden es Primus Sport erleichtern, vom Start weg eine führende Rolle auf dem deutschsprachigen Markt für Sportrechte einzunehmen. Bei der Akquisition dieser Rechte kann Primus Sport eine starke Verhandlungsposition einnehmen, von der auch die künftigen Kunden der Agentur profitieren. In Verbindung mit den Möglichkeiten des Fernseh-und Marketinghauses Premiere hat Primus Sport gute Chancen, ein leistungsfähiger und innovativer Partner der Sportindustrie zu werden."

Primus Sport kann auf die sportjournalistische Kompetenz von Premiere zurückgreifen. Die professionelle Präsentation von Sportereignissen wird damit auch für Medien- und Telekommunikationsunternehmen attraktiv, die Sport in bewegten Bildern zeigen wollen, ohne eigene Redaktions- und Produktionsmannschaften aufzubauen. Für die werbetreibende Wirtschaft plant Primus Sport integrierte Lösungen rund um Sportereignisse, von der Präsenz vor Ort über TV-Sonderwerbeformen, der Verwertung von Namens- und Persönlichkeitsrechten bis hin zum Dialog- und Eventmarketing. Direkte Kundenbeziehungen zu mehr als 3,2 Millionen Premiere Abonnenten und das Netzwerk von über 10.000 Premiere Sportsbars in Deutschland und Österreich ermöglichen weitere innovative Kommunikationsformen.

Auch Erwerb von Marketingrechten geplant / Kooperation mit europäischen Partnern

"Die Bedeutung von Sportmarketing wird innerhalb der Werbewirtschaft weiter steigen, beflügelt durch die Fußball-WM in Deutschland", sagte Kofler. "Primus Sport setzt im Sportmarketing auf ganzheitliche Konzepte, Multimedialität und Vernetzung." Einzelne Kommunikationsbausteine wie Bandenwerbung, Sponsoring oder TV-Werbung verfehlen häufig die erwünschte Wirkung. Primus Sport plant integrierte Lösungen mit einem optimalen und effizienten Kommunikationsdruck. Um möglichst umfassende Angebote unterbreiten zu können, wird Primus Sport über die Ausstrahlungsrechte hinaus auch Marketingrechte erwerben. Rechteinhabern bietet die Agentur damit neue Möglichkeiten, Sportereignisse umfassend und effizient zu verwerten. Kofler: "Mit Primus Sport positioniert sich Premiere neben dem Pay-TV in einem weiteren Feld als starker Partner der Sportindustrie."

Die Mannschaft von Primus Sport wird in den kommenden Wochen aufgestellt. Geplant ist zunächst ein Kernteam für Lizenzeinkauf und -verkauf sowie konzeptionelle Beratung. Darüber hinaus kann Primus Sport auf zahlreiche bestehende Dienstleister innerhalb der Premiere Gruppe direkt zugreifen. Dazu zählen Sportredaktion, Werbevermarktung, Creation Club, Vertrieb, Marktforschung und Kommunikation.

Für den Erwerb internationaler Rechte und die Vermarktung außerhalb von Deutschland und Österreich wird Primus Sport mit europäischen Partnern zusammenarbeiten, insbesondere aus dem TV-Bereich.

Rückfragen & Kontakt:

Dirk Heerdegen Stefan Vollmer
Leiter Kommunikation Leiter Unternehmenskommunikation
Unternehmenssprecher
Tel.: +49 89/99 58-63 50 Tel: +49 89/99 58-6377
dirk.heerdegen@premiere.de stefan.vollmer@premiere.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRM0001