SP-Pfeffer richtet Anfrage an Minister Platter: Werden Militärmusikkapellen abgeschafft oder nicht?

Wien (SK) Die burgenländische SPÖ-Nationalrätin Katharina Pfeffer will Klarheit darüber, ob die Militärmusikkapellen abgeschafft werden oder nicht. Bereits vergangene Woche habe sie Minister Platter im Parlament auf diese kursierenden Gerüchte angesprochen, der dieser Frage elegant ausgewichen sei, so Pfeffer. Jetzt werde sie Platter eben die gleiche Frage in Form einer Parlamentarischen Anfrage nochmals stellen, bleibt die SPÖ-Abgeordnete hartnäckig. ****

"Ich kenne meine Militärmusikkapelle im Burgenland. Nicht nur, dass wir stolz auf diese Gruppe sind, vertritt sie unser Bundesland mit ihrem Können auch weit über alle Grenzen hinaus", so Pfeffer. Es sei unverständlich und nicht einzusehen, dass Platter die bevorstehende Heeresreform dazu nützen wolle, Militärmusikkapellen einfach abzuschaffen, beanstandet die Abgeordnete. Im Burgenland mache sich mittlerweile in der Bevölkerung und unter den MusikerInnen Unmut über diese Pläne breit. Sie werde als Mitglied des Landesverteidigungsausschusses alles daran setzen, dass es auch weiterhin diese Musikkapellen gibt, versichert Pfeffer abschließend. (Schluss) wf/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011