AVISO/BMSG: PK Sozialministerin Haubner und EURAG zur Darstellung älterer Menschen in Werbung

Wien (BMSG/OTS) - Im Auftrag von Sozialministerin Ursula Haubner
hat die Österreichische Werbewirtschaft gemeinsam mit der EURAG Österreich eine neue Richtlinie für die Darstellung älterer Menschen in der Werbung ausgearbeitet - Verstöße gegen diese Richtlinie können künftig vom Österreichischen Werberat geahndet werden. Im Rahmen einer Pressekonferenz werden die Inhalte dieser Richtlinie präsentiert.

Bitte merken Sie sich vor:

PRESSEKONFERENZ mit:

** Sozialministerin Ursula Haubner
** KR Walter Ruttinger (Obmann FV f. Werbung u. Marktkomm.)
** Dr. Heinz Schuster (Präsident des Österr. Werberates)
** Chris Lohner (Repräsentantin Generation 50plus)

** Moderation: Dkfm. Erika Folkes (EURAG Österreich)

THEMA: "Schluss mit der Diskriminierung - Richtlinie für die Darstellung älterer Menschen in der Werbung"

DATUM: Montag, 18. April 2005

ZEIT: 11.00 Uhr

ORT: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Wir laden die geschätzten Vertreterinnen und Vertreter von Hörfunk, Fernsehen und der Internet- und Fotoredaktionen sehr herzlich zu diesem Termin ein! (Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

BMSG - Bundesministerin Ursula Haubner
Pressesprecher Heimo Lepuschitz
Tel.: 0664-8257778
heimo.lepuschitz@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001