ÖAMTC: Diesel nach wie vor auf Rekordniveau

Nach jüngster Erhöhung negativer Rekord bei Spritpreisen

Wien (ÖAMTC-Presse) - In der Nacht auf Dienstag, den 5. April
2005, wurden in Österreich die Spritpreise zuletzt um 3 Cent bei Diesel und um 4 Cent bei Benzin pro Liter erhöht. Die Höchstpreise liegen seither bei 1,019 Euro für den Liter Diesel und 1,089 Euro für den Liter Superbenzin und damit auf einem Rekordniveau. "Auch innerhalb der EU gehört Österreich damit zu den Spitzenreitern, leider im negativen Sinn für die Konsumenten", hält ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin Elisabeth Brugger-Brandau fest.

Allein in diesem Jahr gab es schon vier Preiserhöhungen: bei Diesel um insgesamt 10 Cent, bei Benzin im Gesamtwert von 12 Cent. Obwohl die Preise aufgrund der angespannten Lage bei den Ölpreisen in allen Ländern gestiegen sind, fällt der Österreich-Preis im Vergleich negativ auf.

So kostet z.B. ein Liter Diesel vor Steuern in Österreich im Durchschnitt um 2,2 Cent mehr als im EU-Mittel von 25 Ländern. Nur noch in zwei Ländern, nämlich Griechenland und Italien, ist Diesel netto noch teurer als in Österreich, in 22 Ländern hingegen billiger und zwar um bis zu 6,5 Cent.

Ähnlich die Situation bei Superbenzin: der österreichische Nettopreis liegt sogar um 2,7 Cent über dem EU-Mittelwert, nur fünf Länder sind noch teurer, alle anderen billiger.

ÖAMTC fordert die Mineralölwirtschaft auf, die tendenziell bereits wieder sinkenden Ölpreise umgehend an die Konsumenten weiterzugeben und sich dem EU-Vergleich zu stellen.

Zudem fordert der ÖAMTC von den zuständigen Politikern eine sofortige und dringende Erhöhung von Kilometergeld und Pendlerpauschale.

So fährt man günstiger

* "Spritpreis-Service": Mit einem Klick sind unter http://www.oeamtc.at/sprit/ die günstigsten Tankmöglichkeiten abrufbar. 1.500 Tankstellen österreichweit sind gelistet. Preisabfragen sind nach Kraftstoffsorte, Bundesland oder Ort sortiert möglich.

* "Tankbonus": ÖAMTC-Mitglieder tanken österreichweit mit ihrer Clubkarte mit Kreditkartenfunktion an Avanti-Tankstellen um 3 Cent pro Liter Sprit günstiger. Nähere Infos:
http://www.oeamtc.at/tankbonus/.

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Hannes Kerschl

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC Pressestelle
Tel.: (01) 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002