Mit dem bfi Wien zum "Master of Arts" für Integrierte Kommunikation

Zukunftsträchtige Ausbildung für eine Karriere in PR, Marketing und Eventmanagement

Wien (OTS) - Birgit Szivatz (Bild) ist Assistentin in einer PR-Agentur. An der Akademie für Integrierte Kommunikation des bfi Wien holt sie sich das Wissen für ihren Karrieresprung und den begehrten akademischen Titel.

Bild: http://www.bfi-wien.at/presse/fotos/

Birgit Szivatz, 27 Jahre junge, sympathische Burgenländerin mit Wohnsitz in Wien ist, wie ihre Chefin sagt, "der ruhende Pol" im Team. Besonders in stressigen Zeiten. Und die kommen in einer Public Relations-Agentur häufig vor. Als Assistentin organisiert sie Events und überwacht die Produktion von Magazinen und Geschäftsberichten. Sie ist die rechte Hand eines Beraters in der renommierten Agentur Menedetter PR. Birgit Szivatz hat einen Traum: "Ich will den Karrieresprung wagen und selbst Beraterin werden." Mit dem Lehrgang für Integrierte Kommunikation am bfi Wien ist sie da auf dem besten Weg. Als "Master of Arts" wird sie sich ihren Traum erfüllen.

Birgit Szivatz wurde 1978 in Hornstein im nördlichen Burgenland geboren. Nach der Volksschule absolvierte sie in Eisenstadt die private Hauptschule "Theresianum" und danach die Handelsschule. Ihr erster Job führte sie 1996 als Sekretärin in die Pressestelle der Post & Telekom nach Wien. 1998 wechselte sie in die Abteilung "Interne Kommunikation". 2001 heuerte sie bei ihrem jetzigen Arbeitgeber an. Ihr Wunsch nach kreativer Betätigung und die Empfehlung ihrer Chefin führten sie zum neuen "Lehrgang für Integrierte Kommunikation" an der gleichnamigen Akademie des bfi Wien. Hier holt sie sich in sechs Semestern das Know-how als Kommunikationsexpertin. Und darf dann den akademischenTitel "Master of Arts (MA)" führen.

Die Akademie für Integrierte Kommunikation des bfi Wien startet im Oktober 2005 mit dem zweiten Jahrgang des Lehrgangs für Integrierte Kommunikation. Dieser berufsbegleitende Lehrgang universitären Charakters umfasst je nach Dauer und Schwerpunktsetzung die Module Public Relations, Marketing und BWL, Eventmanagement, Lobbying und Investor Relations. Nach sechs Semestern wird der Titel "Master of Arts" verliehen. Wem dies zu lange dauert, kann nach vier Semestern als "Akademische/r KommunikationsmanagerIn" bzw. nach zwei Semestern mit einem bfi-Lehrgangszeugnis abschließen.

Durch die Erfolge neuer Medien, Kommunikationskanäle und Technologien sowie die hohen Erwartungen der KonsumentInnen wird es immer wichtiger, eine klare und wirksame Kommunikationsstrategie zu etablieren. Der abgestimmte Einsatz von Kommunikationsinstrumenten im Sinne einer Integrierten Kommunikation ist eine in der Praxis an Bedeutung gewinnende Zielsetzung. Eine Mercer-Studie bezeichnet diese "Integration aller Kommunikationsentscheidungen in einer Instanz" als einen der maßgeblichen Trends in der Unternehmenskommunikation in den nächsten Jahren (Mercer, Wertsteigerung in der Unternehmenskommunikation, Ergebnisse "Communications Benchmark 2003"). Diese Entwicklung wurde auch bei einer Akzeptanz- und Bedarfserhebung, die das bfi Wien 2003 in Auftrag gegeben hat, bestätigt. Potenzielle ArbeitgeberInnen beschreiben die Arbeitsmarkt-und Berufschancen als zukunftsweisend: "Die zukünftigen AbsolventInnen des geplanten Lehrgangs könnten aufgrund ihres Ausbildungsprofils als professionelle KommunikatorInnen ein hierzulande bislang noch wenig ausgeprägtes Berufsfeld erobern."

Um diesem Trend Rechnung zu tragen, hat das bfi Wien im Herbst 2004 den modularen und berufsbegleitenden Lehrgang für Integrierte Kommunikation als akkreditierten Lehrgang universitären Charakters gestartet. Zu den Zielgruppen gehören Personen, die bereits im Bereich der Information und Kommunikation (PR, Werbung, Marketing, Unternehmenskommunikation) tätig sind und sich in diesem Bereich beruflich weiterentwickeln wollen, sowie Personen ohne einschlägige Erfahrung, die eine Karriere in Informations- und Kommunikationsberufen anstreben. Inhalte der Ausbildung sind:
Personal Skills/Kommunikation, Medien, Marketing, Support, Disziplinen der Integrierten Kommunikation und Angewandte Integrierte Kommunikation.

Weitere Informationen zum Lehrgang für Integrierte Kommunikation des bfi Wien:

http://www.bfi-wien.at/kursprogramm/bat_integrierte_komm_.pdf

Beginn: 7. Oktober 2005 Dauer: 160 Unterrichtseinheiten pro Semester Kosten: Euro 1.900,- pro Semester (inkl. Kursunterlagen und Prüfungsgebühr) Informationsabende: 21.6.2005, 18.00 Uhr, und 1.9.2005, 18.00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten:

Informations-, Beratungs- und Anmeldecenter des bfi Wien Schönbrunner Straße 213/3. OG, 1120 Wien Tel.: 01-811 78-300, 302 oder 330 Fax: 01-811 78-305 Online-Anmeldung: http://www.bfi-wien.at

Kursort: bfi Wien, Ausbildungszentrum, 1200 Wien, Innstraße 27-29

Weitere Informationen:

bfi Wien Mag. Karin Hampapa Schönbrunner Straße 213, 1120 Wien Tel.: 01-811 78-124 E-Mail: k.hampapa@bfi-wien.or.at Internet: www.bfi-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Josef Ranftl
Kommunikation und Marketing
bfi Wien (Berufsförderungsinstitut der AK und des ÖGB)
Kinderspitalgasse 5
1090 Wien
Tel.: 01-404 35-340
Fax: 01-404 35-130
E-Mail: j.ranftl@bfi-wien.or.at
www.bfi-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003