"Spannung" in der Markenführung

Hochkarätiges internationales MARKEN-SYMPOSIUM am 27. April in Wien.

Wien (OTS) - Am 27. April treffen einander wieder zahlreiche Vertreter internationaler Markenunternehmen zum "Brand Logic MARKEN-SYMPOSIUM" im Wiener MuseumsQuartier. Unter dem Thema "Das Prinzip Spannung in der Markenführung" widmet sich die Konferenz dem Erfahrungsaustausch der Marken-Welt. Zahlreiche Experten aus Theorie und Praxis geben den Teilnehmern wertvolle Anregungen für die Entwicklung des eigenen Geschäfts zur "unwiderstehlichen" Marke.

Mit einer Markenbekanntheit von 96% in ihrem Heimatmarkt ist die deutsche "BILD" heute die größte Zeitung Europas. Karin Hilbert, Leiterin Werbung und Merchandising der Zeitungsgruppe Bild beim Axel-Springer-Verlag, legt auf der Veranstaltung das Erfolgsgeheimnis der Marke offen. Unter dem Vortragstitel "Spannung ist Konsequenz, Auseinandersetzung und harte Arbeit" wird sie den Teilnehmern Einblick in das erfolgreiche Konzept der Marken- und Submarkenbildung geben.

Von Hamburg über Dubai nach Ft. Lauderdale: Zahlreiche weitere Marken-Profis quer über den Globus berichten über ihre Erfahrungen mit professionellem Spannungs-Management in Marken-Prozessen. Welt-Marken wie Pepsi, Jägermeister, Hilti, Harley Davidson, Ferrettigroup und Burj Al Arab werden an diesem Tag das Podium schmücken.

Neben den Praxisvorträgen erhalten die Teilnehmer auch einen spannenden Einblick in die Welt der Marken-Wissenschaften. Carol S. Pearson, Senior Scholar der James McGregor Burns Academy of Leadership, präsentiert mit der "Mythos-Lösung" ein neues Paradigma für die Markenentwicklung. Warum spannende Marken alles andere sind als ein Zufallsprodukt, legt der Veranstalter, das Institute of Brand Logic, anhand der aktuellen Ergebnisse einer Langzeitstudie dar. Soviel sei vorweg verraten: Unternehmen, die die Spannung ihrer Marke zum Publikum systematisch managen, sind erfolgreicher als jene, die ihre Marken dem freien Spiel der Kräfte des Marktes überlassen.

Die Teilnehmer (vorwiegend Unternehmer, Geschäftsführer und leitende Führungskräfte aller Managementbereiche aus dem In- und Ausland) erwartet ein spannender Tag mit vielen Fallbeispielen aus der Praxis, wissenschaftlichen Grundlagen und neuesten Erkenntnissen. In zwei Diskussionsrunden erörtern ausgewählte Kapazitäten aktuelle Tendenzen und Erfolgsrezepte in Vertrieb und Kommunikation.

Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Die Teilnahmegebühr beträgt 850,- Euro zzgl. MwSt. Es besteht auch die Möglichkeit zur Reservierung eines Business Table. Um Anmeldung wird direkt am Institute of Brand Logic gebeten.

Termin: 27. April 2005, 9-17 Uhr Ort: Museumsquartier, Halle E, Museumsplatz 1, A-1070 Wien

Anmeldung unter:

Institute of Brand Logic Beratungsinstitut für die Entwicklung und Führung von Marken-Unternehmen Mag. Elisabeth Dorigatti Tel.: +43 (0) 512 566008-70 www.institute-brandlogic.com Achtung: Für Medienvertreter findet am Veranstaltungstag um 10.00 Uhr eine Pressekonferenz zum Thema statt. In diesem Rahmen stehen Referenten für Journalistenanfragen zur Verfügung.

Beilage: pdf-Programmfolder

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

APA Multimedia
Barbara Rauchwarter
Tel.: 01/36060/5700
ebc@apa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMM0001