Schweitzer: "Abschlussbericht der Zukunftskommission liefert wichtigen Beitrag zur Qualitätssteigerung im Schulwesens"

Wien (OTS) - Staatssekretär Karl Schweitzer präsentierte heute im Rahmen der Pressekonferenz zum Thema "Abschlussbericht der Zukunftskommission -Rückenwind für die Schule neu" mit Bundesministerin Elisabeth Gehrer und dem Vorsitenden der Zukunftskommission, DDr. Günter Haider, das Projekt "Schule Neu". Dieses gehe als Ergebnis aus dem Reformdialog vom 14. Februar 2005 hervor und beinhalte folgende 10 Reformschritte:

1. Fünf-Tage-Woche

2. Tagesbetreuung als Angebot

Die "Schule Neu" solle sich an die Bedürfnisse der modernen Arbeitswelt anpassen, so der Staatssekretär. In puncto freiwilliger Nachmittagsbetreuung solle verstärkt eine Kooperation von Schulen und Sportvereinen berücksichtigt werden, um die tägliche Bewegungseinheit der Schülerinnen und Schüler zu sichern.

3. Frühe Sprachförderung - Schuleinschreibung ein Jahr vor Schuleintritt

4. Starke fordern - Schwache fördern Ziel solle sein, den Förderunterricht bedarfsgerecht anzubieten, so Schweitzer.

5. Aktion "Lesefit" ausbauen mit Schwerpunkt auf Bubenförderung

6. Mathematik und Naturwissenschaften fördern

7. Verpflichtende Lehrerfortbildung

8. Pädagogische Hochschulen

9. Qualifizierung der Führungskräfte Schweitzer befürworte in diesem Zusammenhang die Etablierung einer mittleren Managementebene an Schulen. Dem Schulleiter sollen, nach entsprechender Qualifizierung, auch mehr Freiheiten hinsichtlich personeller Belange eingeräumt werden.

10. Weiterentwicklung der Schulaufsicht Schweitzer begrüße den Vorschlag der Expertenkommission hinsichtlich Einführung einer jährlichen Schulbilanz sowie eines Schulprogramms. Dies sein ein konstruktiver Ansatz, um in regelmäßigen Abständen Ergebnisse zur Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität vorlegen zu können, schloss Schweitzer.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Sport
Mag. Alexandra Natmessnig
Tel.: ++43 1 53 115 4062
Fax: ++43 1 53 115 4065
alexandra.natmessnig@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001