Kärntner RFW-Fraktionssprecher Albert Gunzer wurde vom Landesvorstand einstimmig bestätigt

Vorrangig ist Förderung der KMU`s

Klagenfurt (OTS) - Bei der gestrigen Landesvorstandssitzung des Ringes Freiheitlicher und Unabhängiger Wirtschaftstreibender (RFW) wurde der Kärntner RFW-Fraktionssprecher, WK-Vizepräs. Albert Gunzer, für die nächsten 5 Jahre einstimmig bestätigt.

Gunzer: "Wir werden weiterhin mit vollem Einsatz die Anliegen der Kärntner Unternehmer vertreten sowie die Kontrollfunktion in der Wirtschaftskammer übernehmen". Als Schwerpunk nannte der RFW-Fraktionssprecher die Förderung der klein- und mittelständischen Wirtschaft. Hier werde er für einen gerechten Förderzugang eintreten und darauf achten, dass bei Auftragsvergaben das Bestbieter- und nicht Billigstbieterprinzip erfolge, um die heimische Wirtschaft anzukurbeln und Arbeitsplätze zu sichern. Weitere Priorität habe die Lehrlingsausbildung sowie die Stärkung des ländlichen Raumes, so Gunzer.

RFW-Landesobmann Matthias Krenn wird auch in der nächsten Legislaturperiode auf Bundesebene in seiner Funktion als Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreichs diese Anliegen vertreten.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 0664/2209096

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001