Die führenden Theaterdesigner der Welt kommen nach Wien zur Auditoria Expo 2005

Wien (OTS) - Führende Theaterdesigner aus Europa und Nordamerika werden morgen im Austria Center Vienna erwartet um zukünftige Entwicklungen im Bereich der Gestaltung und des Betriebs von Veranstaltungsstätten für die Unterhaltungsindustrie zu diskutieren.

Anlass ist die Auditoria Expo 2005 (vom 14.-15. April, im Austria Center Vienna, www.auditoriaexpo.com) - die einzige Veranstaltung ihrer Art in Europa, die sich speziell mit dem Thema Veranstaltungsstätten der Unterhaltungsindustrie befasst und Theater, Veranstaltungsstätten für die Darstellenden Künste, Arenen, Kinos, Kongress und Eventzentren einschließt.

Gastgeber und Organisatoren der Veranstaltung sind die Herausgeber von Auditoria, in Partnerschaft mit führenden Betreibern von Veranstaltungsstätten, u.a. der Österreichischen Theatertechnischen Gesellschaft (OETHG), der Verband der Veranstaltungs Centern (EVVC), der Europäischen Arenen Vereinigung, der Nationalen Arenen Vereinigung Grossbritainniens und der Amerikanischen Gesellschaft der Theaterplaner und Berater.

Der zweitägige internationale Kongress wird sich mit Trends bei der Finanzierung, dem Design, dem Betrieb und der Technologie von Veranstaltungsstätten für die Unterhaltungsindustrie beschäftigen. Zu den angebotenen Themen gehören: Planung und Design von Veranstaltungsstätten; Sicherheitsaspekte; Kundenerwartungen und Serviceleistungen; soziale, kulturelle und wirtschaftliche Einflüsse; neue Veranstaltungsorte, neue Herausforderungen, neue Erfolge; Marktwachstum: skalierbare Mehrzweck-Veranstaltungsstätten; sowie Sanierung und Umbau.

Neben dem Kongress werden auf einer kostenlos zugänglichen Messe die neuesten Produkte und Dienstleistungen für Musical-Opern-und Theaterhäuser, Theater, Arenen, Kongress-und Konzerthallen und Zentren für die Darstellenden Künste vorgestellt. Mehr als 100 Aussteller stellen ihre Businesslösungen vor, einschließlich Eintrittskartensysteme und Sicherheitsanlagen, Audio- und Akustiksysteme, Beleuchtungssysteme, Rigging und Bühnenanlagen, Mobiliar und Bestuhlung und vieles mehr, von Ausstrahlung und Übertragung bis zu Architektur und Design.

Außerdem bietet die in Rom ansässige Beraterfirma für die Planung von Veranstaltungsstätten, AdHoc Culture, gemeinsam mit der weltberühmten Firma Renzo Piano Building Workshop am Donnerstag, dem 14. April, einen KOSTENLOSEN Workshop an. Am Beispiel des sensationellen Auditoriums Parco Della Music in Rom untersucht der Workshop wie architektonische Visionen zu effizienten und praktischen Orten für die darstellenden Künste werden können und welche Herausforderungen dabei zu bewältigen sind. Natürlich sind alle Besucher hierzu herzlich eingeladen, da die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Weitere Informationen über die Auditoria Expo 2005 -einschließlich der Anmeldung für den Kongress, die Messe und den Workshop - finden Sie unter www.auditoriaexpo.com

Rückfragen & Kontakt:

Martina Neuhold, Austria Center Vienna
mneuhold@acv.at , Tel.: 01-26069-2322

Les Pickford, Chefredakteur von Auditoria, Tel.: 01-26069-2010

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003