Wien Energie Fernwärme: Neue Ausstellung

Kunst im Foyer: Conny Kunert ...What is the other version of your life...

Wien (OTS) - Die Kombination von gegenständlicher Malerei mit abstrakten Elementen und Sprache ist typisch für die Arbeit von Conny Kunert.
Als Vorgabe dienen der Künstlerin Fotografien, ebenso wie gefundene Wörter, Satzfragmente. Letztere stammen manchmal aus eigenen Gedichten - wie die zwei Zeilen: Solange es geht, solange ich kann. Die - ebenfalls in Form von Schreibmaschinentypen - auf einer Arbeit zu lesen sind, welche mit alles ein Diptychon bilden könnte. Kunert selbst bezeichnet sich als visuell orientierter und agierender Mensch. Sie beobachtet viel und verfolgt den Weg der Offenheit, auch für das Fremde, eine Erfahrung und Einstellung, die ihr in ihrem Beruf als Psychotherapeut sehr wichtig ist. Mich interessieren vor allem Menschen, sagt Conny Kunert, die ihr erstes Atelier mit 17 Jahren hatte und, wie sie in einer Kurzbiografie schreibt, nach zehn Jahren Komposition und Abstraktion seit 1996 die Rätselhaftigkeit der Person thematisiert. Man muss hinzufügen: auf einzigartige, charakteristische Weise.
Ausstellung bei Wien Energie Fernwärme, ab sofort bis 19. Juni 2005, 1090 Wien, Spittelauer Lände 45, täglich geöffnet von 9.00 bis 19.00 Uhr, freier Eintritt.
Infos: www.fernwaermewien.at.

Rückfragen & Kontakt:

Wien Energie Fernwärme
Pressestelle
1090 Wien
Spittelauer Lände 45
Tel. 313 26/2034, Fax-DW 2440
mail: elisabeth.strobl@fernwaermewien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001