Bezirksmuseum 15: "Erinnerungen an Rudolfsheim 1945"

Wien (OTS) - Das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 60 Jahren und
die Unterfertigung des Staatsvertrages vor 50 Jahren sind die Themen einer aktuellen Sonder-Ausstellung des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus (Wien 15., Rosinagasse 4, Ecke Gasgasse). Unter dem Titel "Erinnerungen an Rudolfsheim 1945" beschreibt die recht einprägsam gestaltete Schau das bewegte Geschehen in früherer Zeit. Berührende Tagebuch-Eintragungen des Zeitzeugen Ing. Hans Steinkellner dokumentieren den Alltag im "Grätzl" um die Reindorfgasse. Zudem beleuchten einige Gesprächsprotokolle die damalige Zeit aus der Sicht von Frauen. Historische Fotos veranschaulichen das Geschehen. Noch bis Montag, 19. Dezember, wird die Ausstellung bei freiem Eintritt gezeigt. Das Museum ist jeweils Montag (17 bis 19 Uhr) und Freitag (15.30 bis 17.30 Uhr) geöffnet.

Im Juli/August bleibt das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus geschlossen. Die Gesprächsprotokolle mit Frauen über frühere Ereignisse entstanden 1999 im Rahmen des Projekts "Die wilden Fünfziger Jahre in Rudolfsheim-Fünfhaus". Zeitzeuge Ing. Hans Steinkellner lebte früher im 15. Bezirk in der Reindorfgasse und hat Begebenheiten des täglichen Lebens in der Kriegszeit penibel in einem "Vormerkbuch" festgehalten. Das Original-Buch und mehrere (vergrößerte) Auszüge samt Anmerkungen des Autors informieren über den oft außerordentlich schwierigen Alltag.

Plünderung eines Geschäftes, Aufenthalt im Keller

Im Alter von 15 Jahren verfasste Ing. Hans Steinkellner die Eintragungen in sein "Vormerkbuch". Trotz widriger Umstände, etwa nach einem "Flieger-Alarm", waren Kino-Besuche möglich. Neben solchen Vergnügungen wurden erschreckende Zustände, wie die Ausplünderung eines Lebensmittel-Geschäftes, vermerkt. Von einem hoffnungsfreudigen Marsch zu einer Wasser-Ausgabestelle ("Kein Wasser") bis hin zum angsterfüllten Verweilen im Keller reichen die handschriftlichen Notizen. Steinkellners vormalige "Identitätskarte" sowie Kino-Programmhefte, ein Flugblatt der russischen Armee und weitere Schaustücke vervollständigen die Schau.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: http://www.bezirksmuseum.at/rudolfsheimfuenfhaus/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008