ÖAMTC: Sperre der A 7 bei Linz-Marathon am Sonntag

Club empfiehlt, nicht notwendige Fahrten zu verschieben

Wien (ÖAMTC-Presse) - Fahrten mit dem Auto in die Linzer City sollte man am Sonntag während der Dauer des Marathons unbedingt meiden, warnt der ÖAMTC. Für rund siebeneinhalb Stunden, von 8.00 bis 15.30 Uhr, werden zahlreiche Hauptverbindungen abgeriegelt.

"Erstmals wird heuer die Mühlkreis Autobahn (A 7) ab 5.00 Uhr Früh bis 10.30 Uhr gesperrt," erklärt Roland Weber, Sprecher der ÖAMTC-Informationszentrale: "Staus werden nicht ausbleiben, unbedingt notwendige Fahrten sollten erst nach 15:30 Uhr durchgeführt werden." Lkw-Lenker werden ersucht, die A 7 großräumig zu umfahren, etwa von der A 1 kommend über die Anschlussstellen St. Valentin oder Enns und auf der B 123 bis Unterweitersdorf. Schwerfahrzeuge aus Richtung Freistadt kommend sollten ab der Anschlussstelle VOEST über die Aigengutstraße zur B 3 nach Mauthausen und weiter auf der B 123 zur A 1 fahren, lautet die Empfehlung des Clubs.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

  • A 7, Mühlkreis Autobahn
  • ab 5.00 bis 10.30 Uhr zwischen Prinz-Eugen-Straße und Urfahr in beiden Richtungen gesperrt
  • zwischen 9.00 und 9.30 Uhr zusätzlich Sperre des Abschnittes Uhrfahr - Dornach in beide Richtungen
  • Ausweichmöglichkeiten: Richtung Norden: Rudolfstraße - Nibelungenbrücke - Obere Donaulände -Westumfahrung oder B 126 Richtung Osten: Prinz-Eugen-Straße - Hafenstraße - Untere Donaulände
  • Freistädter Straße Richtung Westen: Rudolfstraße - Nibelungenbrücke - Obere Donaulände
  • Westumfahrung Richtung Süden: Salzburger Straße - Laskahofstraße - Dauphinestraße -Wiener Straße

* Westumfahrung Richtung A 1 zwischen Rudolfstraße -Nibelungenbrücke- Obere Donaulände ist durchgehend befahrbar

* Bei der Oberfeldstraße ist am Marathontag ausnahmsweise die Auffahrt zur A 7 Richtung A 1 benutzbar

* Zufahrt zu allen Krankenhäusern möglich

* Parkmöglichkeiten für Zuschauer: Industriezeile und Nebenstraßen -Jahrmarktgelände - Stadionparkplatz - Linz-Design-Center und Bahnhofsgarage (beides kostenpflichtig)

* Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Sonnensteinstraße und Hauptbahnhof

* Detailinformationen: www.oeamtc.at/verkehrsservice/

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / bei

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001