euro adhoc: VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke AG / Sonstiges / DNICK Limited kommt vertraglichen Verpflichtungen nicht nach (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

06.04.2005

Düsseldorf, den 6. April 2005

Die Düsseldorfer Finanzholding Vereinigte Deutsche NickelWerke AG (VDN AG - ISIN DE0006455009 / WKN 645500) hatte mit Kauf- und -übertragungsvertrag vom 23./24. Dezember 2004 den Teilkonzern der Deutsche Nickel AG an die DNICK Limited, London/Großbritannien, veräußert. Die DNICK Limited hatte sich für das Jahr 2005 zur Zufuhr weiterer Liquidität in Höhe von bis zu EUR 3,0 Mio. vertraglich verpflichtet. Wegen weiterer Einzelheiten wird auf die Ad-hoc Mitteilung der VDN AG vom 24. Dezember 2004 Bezug genommen.

Die Geschäftsleitung der DNICK Limited hat der VDN AG nunmehr mitgeteilt, dass sie der vorgenannten vertraglichen Verpflichtung nicht nachkomme, da sie davon ausgehe, dass die Voraussetzungen für die Fälligkeit der weiteren Liquiditätsraten nicht eingetreten seien.

Demgegenüber ist die VDN AG der Auffassung, dass die vorgenannte vertragliche Verpflichtung der DNICK Limited - unverändert und in vollem Umfang - besteht.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 06.04.2005 19:14:56
---------------------------------------------------------------------

Emittent: VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke AG
Goltsteinstraße 24-25
D-40211 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 90 64 0
FAX: +49 (0)211 90 64 300
Email: info@vdn.de
WWW: http://www.vdn.de
ISIN: DE0006455009

Indizes:
Börsen:
Branche: Wirtschaft & Finanzen
Sprache: Deutsch

Thomas Schulz
rw konzept - Agentur für Unternehmenskommunikation -
Maastrichter Straße 43
50672 Köln
Tel: 0221 400 73 85
E-Mail: schulz@rw-konzept.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002