Haider in NEWS:"Schüssel wird jetzt fairer mit uns sein"

Zu FPÖ "Doppelstrategie von Opposition & Regierung war unerträglich". Zu Westenthaler-Comeback: "Er interessiert sich für etwas Neues. BZÖ wird entscheiden, ob er tragbar ist."

Wien (OTS) - In einem Interview für NEWS erwartet Neo-BZÖ-Chef Jörg Haider eine neue Form der Zusammenarbeit mit seinem Koalitionspartner Wolfgang Schüssel.
Haider wörtlich in NEWS über die neue Ära mit der Schüssel-ÖVP: " Ich bin überzeugt, dass sie jetzt fairer mit uns sein werden.". Denn, so Haider , "Wir wollen zeigen, dass wir gut regieren können."

Über die FPÖ-Perfrormance in der Koaliton sagt Haider wörtzlich in NEWS:
"Man merkt unseren Regierungsmitgliedern an, dass sie von einer Last befreit wurden. Jetzt müssen sie sich nicht mehr mit endlosen destruktiven Sitzungen plagen. Jetzt können sie sich voll auf ihre Arbeit konzentrieren. Diese ewige Doppelstrategie von Opposition und Regierung war ja unerträglich."

Zu den massiven Grüchten über ein Comeback von Peter Westenthaler in der BZÖ sagt Haider wörtlich in NEWS: "Er interessiert sich für etwas Neues. Die Personen im BZÖ-Team müssen entscheiden, ob er für sie tragbar ist. Mal sehen."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0003