Termin: VSStÖ Wien veranstaltet am 13. April "Alternative Success" über Berufsfelder für JuristInnen

Berufsfelder abseits von Recht entdecken

Wien (SK) Der Verband Sozialistischer StudentInnen veranstaltet am kommenden Mittwoch, 13. April am Juridicum in Wien die mitlerweile traditionsreiche ‚Alternative Success, eine 'Karriereveranstaltung' der anderen Art, um die vielfältigen Berufsmöglichkeiten für JuristInnen zu veranschaulichen. ****

"Der VSStÖ möchte den Studierenden ein breites Spektrum von möglichen Jobs aufzeigen. Bei unserer Veranstaltung möchten wir auch das Bewusstsein schaffen, dass es Berufsmöglichkeiten abseits der 'klassischen' Rechtsberufe wie AnwältInnen, NotarInnen oder RichterInnen gibt", so Romina Walloch vom VSStÖ am Juridicum.

"Eine Veranstaltung, die nur Wirtschaftstreibende einlädt, erzeugt ein falsches Bild, von den Möglichkeiten, die Jus-Studierende haben. Die Personen, die wir eingeladen haben, leisten Arbeit im Sozialbereich oder zeigen gesellschaftspolitisches Engagement, ohne den finanziellen Aspekt in den Vordergrund zu stellen. Auch so kann die Arbeit von JuristInnen aussehen"

In einstündigen Themenblöcken stehen VertreterInnen von amnesty international, Falter, Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie, UNHCR, SOS Mitmensch u.a. den Studierenden Rede und Antwort.

Datum: Mittwoch, 13. März 2005, 11.00 Uhr-17.00 Uhr
Ort: Universität Wien, Juridicum - Sem20, Schottenbastei 10-16, 1010 Wien

Wir bitten um Ankündigung in ihren Medien und laden sie herzlich zu der Veranstaltung ein.

Rückfragen: Yussi Pick, 0699 12 64 13 23

(Schluss) up/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003