Budget 2006: Scheuch: Weitere konsequente Umsetzung des 3 Mrd. Euro Agrarpakets sichergestellt

Wien, 2005-04-06 (fpd) - Die Agrarpolitik sollte in einem gesellschaftlichen Konsens stattfinden, alle sollten eingebunden werden, sagte der Bundesobmann der Freiheitlichen Bauernschaft FPÖ-Generalsekretär NAbg. DI Uwe Scheuch im Rahmen der heutigen Budgetdebatte. ******

Scheuch wies auf die Leistungen der Bäuerinnen und Bauern hin, räumte aber gleichzeitig ein, dass auch in Österreich die bäuerlichen Betriebe zurückgingen. Die Bundesregierung werde weiterhin um Absicherung der Arbeitsplätze und den Erhalt der bäuerlichen Familienbetriebe bemüht sein, versicherte Scheuch. Mit dem Budget 2006 sei eine weitere konsequente Umsetzung des 3 Mrd. Euro Agrarpakets sichergestellt. Für die Bauern stehe im Jahr 2006 insgesamt mehr Geld zur Verfügung.
Die von ihm angesprochenen Themen reichten von der Einkommenssituation der Bauern über die Lage der Bäuerinnen, die Forstwirtschaft bis hin zu den Herausforderungen durch die Umsetzung der gemeinsamen Agrarpolitik.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0002