Wiener Landtag: Trauerminute für Papst Johannes Paul II

Hatzl: "Überwiegende Mehrzahl der Leistungen des Papstes sind unbestritten"

Wien (OTS) - Noch bevor der 1. Präsident des Wiener Landtages, Johann Hatzl, die Begrüßungsrede anlässlich der festlichen Landtagssitzung zum Gedenken an 60 Jahre Befreiung Wiens vom Faschismus hielt, fand er Worte des Gedenkens an den kürzlich verstorbenen Papstes Johannes Paul II. Der Tod von Papst Johannes Paul II lasse nicht nur die Katholiken und die Angehörigen verschiedener christlicher Religionsgemeinschaften trauern, sondern bedrücke die Menschen auf der ganzen Welt, unabhängig ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihrer Rasse, sagte Hatzl.

Hatzl zitierte Kommentare des Bundespräsidenten und des Präsidenten der Palästinenser zum Ableben des Papstes

Hatzl verwendete ein Zitat von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, der den Papst mit Recht als eine allseits anerkannte moralische Instanz für Frieden, Menschenrechte, Gerechtigkeit und den Kampf gegen die Armut sah. Als Lebens-Beschreibung des Papstes zitierte Hatzl den Präsident der Palästinenser, Mahmud Abbas, der den Papst als einen bedeutenden Kirchenvertreter, der sein Leben den Werten des Friedens, der Freiheit, der Gerechtigkeit, der Gleichheit aller Völker und Religionen sowie dem Recht dessen Volk auf Unabhängigkeit gewidmet habe.

Papst hatte zu Österreich ein besonderes Verhältnis

Hatzl erinnerte daran, dass der Papst dreimal Österreich besucht hat, wobei er auch jedes Mal nach Wien kam. Johannes Paul II habe zu Österreich ein besonderes Verhältnis gehabt, betonte der Landtagspräsident.

Der Papst sei in manchen Fragen auch ein Herausforderer mit seiner Haltung gewesen, auch schwierig, und es habe auch oft seitens tief Gläubiger großen Widerspruch gegeben, die überwiegende Mehrzahl seiner Leistungen sei aber unbestritten, formulierte Hatzl. Und er schloss mit den Worten: "Ich bin überzeugt, viele seiner besonders sozialen Botschaften leben sehr lebendig weiter". (Schluss) hl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 043
Handy: 0664/441 37 03
las@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014