Haubner: Dienstleistungsscheck optimiert Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Wien (BMSG/OTS) - "Vor allem Frauen werden vom
Dienstleistungsscheck profitieren, weil sie sich eigenständige Pensionszeiten erwerben können", begrüßt Sozialministerin Ursula Haubner den Gesetzesentwurf, der heute den Ministerrat passiert hat. ****

Es handle sich oft um Frauen, die in mehreren Haushalten für einige Stunden beschäftigt sind und nunmehr durch das Zusammenrechnen aller Tätigkeiten leichter über die Geringfügigkeitsgrenze in die eigenständige sozialrechtliche Absicherung kommen können.

"Nicht nur jene Frauen werden profitieren, die durch eine Haushaltshilfe ihre Berufstätigkeit leichter erfüllen können, sondern auch jene Frauen, die nunmehr ein echtes Arbeitsverhältnis mit allen sozialrechtlichen Vorteilen aufweisen können", ist Ursula Haubner überzeugt. (Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

BMSG - Bundesministerin Ursula Haubner
Pressesprecher Heimo Lepuschitz
Tel.: 0664-8257778
heimo.lepuschitz@bmsg.gv.at
http://www.bmsg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001