Onodi: Neuwahlen für eine bessere Zukunft Österreichs

Immer klarer und deutlicher, dass es Zeit für einen Wechsel ist

St. Pölten, (SPI) - "Das Chaos um die Regierungspartei FPÖ wird immer größer, die Lähmung der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung immer nachhaltiger. Es ist wohl an Skurrilität nicht mehr zu überbieten, wenn eine Regierungspartei einfach so ihren Namen ändert. Eine Regierung mit Parteien, die sich nur mehr mit Personalfragen und Namen beschäftigen, dafür aber keine Zeit mehr haben für die Lösung der großen Herausforderungen, wie die hohe Arbeitslosigkeit, die Stagnation der Wirtschaft und die steigenden Lebenshaltungskosten der Bürgerinnen und Bürger, ist gescheitert. Bundeskanzler Schüssel ist aufgefordert, klarzustellen, ob er diese Stagnation weiter verantworten will", so Niederösterreichs SPÖ-Landesparteivorsitzende LHStv. Heidemaria Onodi in einer ersten Reaktion auf die heutigen Entwicklungen in der FPÖ und damit auch in der Bundesregierung. (Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002