Floridsdorf: Gedenken an das Kriegsende 1945

Wien (OTS) - Gemeinsam mit dem Bundesheer gedenkt kommenden
Freitag (8.4.) Floridsdorf dem Ende des Zweiten Weltkriegs und dem Ende des NS-Regimes. Bezirksvorsteher Ing. Heinz Lehner wird um 11.00 Uhr vor dem Amtshaus (21., Am Spitz 1) mit einer Kranzniederlegung vor allem an die tragische Hinrichtung der österreichischen Widerstandskämpfer Alfred Huth, Karl Biedermann und Rudolf Raschke gedenken, die in den letzten Kriegstagen am Spitz hingerichtet wurden. (Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at
Bezirksvorstehung des 21. Bezirks
Tel.: 277 34/21114
post@b21.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009