Arbeiten an der Äugelbrücke - Nordbrücke

Nächtliche Sperre der Rampe Richtung Stockerau

Wien (OTS) - An der Äugelbrücke im Zuge der A22 sind wegen des Randstreifenumbau auf der A22 von Knoten Nord bis zur Prager Straße Nachtarbeiten notwendig. Die wenigsten kennen wahrscheinlich die Äugelbrücke - besser ist sie als verlängerter Teil der Nordbrücke bekannt. Die Nordbrücke endet nämlich bei der A22 -Donauuferautobahn, wo sie in einen Dammbereich über geht. Die Äugelbrücke überführt die Abfahrt von der Nordbrücke in Richtung Stockerau.

Wegen des Abbruchs und der Neuherstellung des Mittelstreifens ist die Sperre der Rampe in der Nacht von 31.3.2005 bis 1.4.2005 in der Zeit von 22.00 Uhr bis ca. 5.00 Uhr notwendig. In dieser Nacht werden die ersten Schutz- und Arbeitsgerüste montiert. In den nächsten Wochen werden wegen dieser Arbeiten noch einige Termine zu erwarten sein.

Fahrzeuge, die Richtung Stockerau wollen, können auf die Prager Straße abfahren und sofort wieder Richtung Nordbrücke auffahren, da in der Gegenrichtung die Abfahrt Stockerau nicht gesperrt ist. (Schluss) wur

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Kurt Wurscher
MA 29-Brückenbau und Grundbau
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 4000/96967
Mobil: 0664/224 89 28
wur@m29.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023