ARBÖ: Fußball und Musik sind am Mittwoch in Wien angesagt

Nächtliche Sperre bei der Nordbrücke

Wien (OTS) - Nach dem letzten Sieg gegen Wales erwarten die österreichischen Fußball-Fans auch im Heimspiel im Wiener Ernst Happel Stadion einen Sieg. Zehntausende Fans werden den Gegner Wales erwarten und werden natürlich rund um den Prater für erhebliche Staus und Behinderungen sorgen. Die Verkehrsexperten des ARBÖ raten auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen und sich rechtzeitig auf den Weg zu begeben, um pünktlich beim Anpfiff um 20:30 im Stadion zu sein. Die U-Bahn-Linien U1, U3 sowie die Autobuslinie 83 und die Straßenbahnlinie 21 werden bereits vor Matchbeginn verstärkt geführt.

Kylie Minogue wird am Mittwoch für eine ausverkaufte Stadthalle sorgen. Parkplatzprobleme rund um den Vogelweidplatz und in der näheren Umgebung der Stadthalle sind daher vorprogrammiert. Auch bei der Anreise über den Gürtel wird es zu starken Behinderungen kommen. Wer kann, sollte auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen, raten die Verkehrsexperten des ARBÖ. Die U-Bahnlinie U6 und die Straßenbahnlinien 6 und 49 haben Haltestellen ganz in der Nähe der Stadthalle.

Sperre der Abfahrt von der Nordbrücke auf die A22=

Am Donnerstag, den 31.03. wird die Abfahrt von der Nordbrücke auf die A22, Donauuferautobahn in Richtung Stockerau gesperrt. Sie Sperre dauert bis Freitag, den 01.04. um 5 Uhr. Der ARBÖ empfiehlt über die Ausweichstrecken die Floridsdorfer Brücke und die Brünnerstraße auszuweichen.

Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen, sowie Straßenzuständen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Telefonnummer 050 123, im Internet unter www.verkehrsline.at oder im ORF-Teletext auf Seite 431.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Stefan Sauer, Thomas Haider
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001