Charity Aktion für SOS-Kinderdorf: "Ein Lächeln geht um die Welt"

Wien (OTS) - SOS-Kinderdorf und blend-a-med starten diese, für die Gesundheit der Kinder, so wichtige Aktion mit einem Malwettbewerb. Mit dem Kauf einer Tube blend-a-med Zahnpasta trägt jeder Konsument zum Bau eines Gesundheitszentrums mit eigener Zahnarztpraxis in Brasilien und so zur Zahngesundheit der Kinder des SOS-Kinderdorfes Recife in Brasilien bei.

Die besten Bilder zieren Fliesen im Gesundheitszentrum

Die Zeichnungen der Gewinner werden eigens für das Gesundheitszentrum in Recife auf Fliesen gebrannt, die als bunte Grüße aus dem fernen europäischen Land eine Wand schmücken werden. Da die Fliesen 20 x 20 cm messen, sollten auch die Zeichnungen diese Größe haben.

Einsendeschluss für den Malwettbewerb ist der 7. April 2005.

Die Zeichnungen können mit dem Kennwort "Lächeln" an das Postfach 53, Nußdorferstraße 7, 1094 Wien, geschickt werden. Die Gewinner des Wettbewerbes werden mit ihren Eltern zu einem großen brasilianischen Fest im April in Wien eingeladen. Dort treffen sie neben der Schirmherrin Andrea L'Arronge zahlreiche Prominente und viele Kinder, es wird gebastelt, zu brasilianischen Klängen getanzt und vieles mehr. Außerdem werden die Gewinner des Malwettbewerbs in den Wiener Wurstelprater eingeladen.

Die Küstenstadt Recife ist mit 1,4 Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt Brasiliens. Dort entsteht ein SOS-Kinderdorf mit dem von blend-a-med finanzierten Gesundheitszentrum. "Als Marke für die ganze Familie unterstützt blend-a-med mit dieser Spendenaktion die SOS-Kinderdörfer bei ihrer Arbeit und leistet gleichzeitig einen Beitrag zur Zahngesundheit der Kinder", erklärt Jutta Dietershagen von blend-a-med Marketing. Die SOS-Kinderdörfer helfen Kindern und Jugendlichen aus Elendsvierteln, den so genannten "Favelas", einen besseren Start ins Leben zu finden. "Wir sind glücklich, mit blend-a-med einen starken Partner für den Bau des Gesundheitszentrums gefunden zu haben. blend-a-med setzt damit im Sinne der "Corporate Social Responsibility" ein Zeichen besonderer sozialer Verantwortung und engagiert sich nachhaltig für die Gesundheitsvorsorge benachteiligter junger Menschen in Brasilien", betont Renate Lehnort von SOS-Kinderdorf, "Wir hoffen daher und sind zuversichtlich, dass möglichst viele Menschen die Aktion unterstützen." Weitere Spendenmöglichkeiten für das Projekt können unter der Rufnummer 0810/200 114 abgefragt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Sylvia Podzuweit,
Unternehmenskommunikation Procter & Gamble Austria GmbH
Tel. +43 1 58857-0, podzuweit.s@pg.com

Renate Lehnort
Leiterin PR/Sponsoring-CSR SOS-Kinderdorf Österreich
Tel. +43 1 368 31 35-65, renate.lehnort@sos-kinderdorf.at

Jochen Noack
Noack & Partner Public Relations
Tel. +43 1 533 99 66-0, noack@np-com.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001