Karner: Weninger soll sich bei Parteifreund Zilk gegen Kasernenschließung in NÖ stark machen

Öffentlichkeit wartet gespannt auf sein Ergebnis

St. Pölten (NÖI) - "Bei der von Pilz präsentierten Kasernen-Liste handelt es sich um eine rot-grüne Liste von Pilz und dem Vorsitzenden der Bundesheerreform-Kommission Zilk. Wenn Herr Weninger eine Klarstellung zur Kasernenschließung haben will, soll er sich bei seinem Parteifreund Bürgermeister a.D. Zilk gegen eine Kasernenschließung in NÖ stark machen. Die Öffentlichkeit wartet gespannt auf sein Ergebnis. Mit dem Land Niederösterreich wurde bis heute in dieser Frage nicht verhandelt. Für die Volkspartei Niederösterreich kommt das Zusperren von 9 Kasernen in NÖ, wie das offensichtlich von Rot und Grün vorgeschlagen wird, nicht in Frage", so VP-Sicherheitssprecher Mag. Gerhard Karner in Richtung SP-Klubobmann Weninger.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003