Hiller an Fasan: Typisch Grüne, nur Staubaufwirbeln

Straßendienst wurde längst angewiesen, Rollsplitt zu entfernen

St. Pölten (NÖI) - "Es ist wie immer: Während die Grünen nur Staub aufwirbeln, hat das Land Niederösterreich bereits gehandelt. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll hat bereits vor Wochen den Straßendienst angewiesen, sobald es die Witterung zulässt, den Rollsplitt von den Straßen schnellst möglich zu entfernen. Bis eine Woche nach Ostern wird diese Anweisung vollzogen sein, um frühzeitig Vorsorge zu treffen, dass die Belastung durch Feinstaub aus dem Verkehrsbereich reduziert wird", so VP-Abgeordneter Franz Hiller an die Adresse von Grün-Mandatar Fasan.

"Im übrigen liegt die Rohfassung eines Statusberichts zur Feinstaubbelastung bereits vor. Kritik am Zeitrahmen kann nur von einem Unwissenden kommen, weil es sich bei der Studie um eine Langzeitbeobachtung handelt. Darüber hinaus sollte Herr Fasan wissen, dass Feinstaub keine Landesgrenzen kennt, sondern ein überregionales Problem ist und daher in Zusammenarbeit mit der Ostregion behandelt wird", so Hiller.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002