Rinke: Weitere Kindergartengruppe in Rohrendorf verlängert

Land Niederösterreich fördert Unterstützung bei Kinderbetreuung

St. Pölten (NÖI) - Niederösterreich ist das Familienland Nummer eins. Seit Jahren setzen wir auf die ständige Verbesserung der Kinderbetreuung, um unsere Familien so gut wie möglich zu unterstützen. Der flächendeckend angebotene Gratiskindergarten am Vormittag ist dabei die Grundsäule unserer Familienförderung. Mit der Bewilligung zur Weiterführung eines provisorisch eingerichteten Kindergartens in Rohrendorf wird die Betreuungssituation nun weiter an die Anforderungen angepasst, so VP-Landtagsabgeordnete Ingeborg Rinke.

Derzeit bestehen in der Gemeinde Rohrendorf ein zweigruppiger NÖ Landeskindergarten und ein eingruppiger provisorischer Kindergarten. Die Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2005/2006 haben ergeben, dass bei voller Auslastung der Gruppen des zweigruppigen Kindergartens ab September 2005 insgesamt 14 Kinder keine Unterbringung finden würden. Bis März 2006 würde diese Zahl auf 17 Kinder ansteigen. Daher wird der provisorische eingruppige Kindergarten auch im Kindergartenjahr 2005/2006 weitergeführt, berichtet Rinke.

Kindergarten, Horte, Nachmittagsbetreuung an Volksschulen und viele weitere Initiativen sorgen dafür, dass in Niederösterreich eine optimale Kinderbetreuung gewährleistet ist, betont Rinke in diesem Zusammenhang.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001