Premium AG belebt mittelständische Bauwirtschaft mit 35 Mio. Euro (2)

Wien (OTS) - Die Premium AG, der Komplettanbieter für Direktanlage in Immobilien, kurbelt die Bauwirtschaft heuer mit einem Investitionsvolumen von rund 35 Millionen Euro an. Walter Wittmann, Vorstand der Premium AG: "Bei den Häusern, die wir für Direktanleger erwerben, entwickeln und vermieten, ist in der Regel eine Totalsanierung vom Dach bis zum Keller notwendig. Erfahrungsgemäß müssen sämtliche Leitungen neu verlegt werden. Das beginnt bei den Strom- und Gasleitungen bis hin zu Wasser, Heizung und Abfluss und geht bis zum Einbau von Aufzügen. Im Wesentlichen ist das Renovieren der alten Bausubstanz ebenso erforderlich wie das Nutzen von Raumreserven."

Durch Aufstocken der Anlage-Immobilien bekommen die Wohnhäuser der Premium AG regelmäßig mehrere hundert Quadratmeter vermietbare Nutzfläche hinzu. Aktuelles Beispiel ist die Liegenschaft in der Wiener Goldschlagstraße 40. Zu den bestehenden 1.266 m2 kommen im Zuge der Um- und Ausbau-Arbeiten über 600 m2 hinzu. Dadurch und durch die Aufwertung der leer stehenden Wohnungen auf Kategorie A steigert die Premium AG die Mieterträge im Interesse der Anleger. Wittmann:
"Wenn die Baumaßnahmen bei einer Liegenschaft abgeschlossen sind, ist das Haus oft besser als neu."

Premium AG setzt auf mittelständische Gewerbebetriebe

Die Unternehmen, mit denen die Premium AG seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeitet, sind im Wesentlichen mittelständische Gewerbe- und Handwerksbetriebe von Baumeistern über Dachdecker, Fliesenleger, Installateure, Maler, Parkettleger, Spengler, Tischler bis hin zu Zimmermeistern. Wittmann: "Ein großer Teil unserer Aufträge kommt den Klein- und Mittelbetrieben mit bis zu 20 Mitarbeitern zu Gute." Die Premium AG bedient sich eines firmeneigenen Generalunternehmers, der die Aufträge an Subunternehmen verteilt; jede Arbeit wird einzeln vergeben. Wittmann: "Wir entscheiden von Ausschreibung zu Ausschreibung und erreichen dadurch, dass die Qualität hoch bleibt. Auch die Sub-Vergabe von Aufträgen ist nur begrenzt zugelassen."

Die Premium AG hat sich seit 1995 auf Anlageprodukte wie Vorsorgewohnungen und auf Immobilien für Direktanleger spezialisiert. Sie verfügt mit ihren Tochterbetrieben über ein Dienstleistungsnetz, das sich vom Bau, über die Sanierung und Finanzierung, bis hin zur Vermietung von Immobilien erstreckt.
Derzeit realisiert die Premium AG in Wien rund zwölf Projekte pro Jahr. Mit insgesamt 55 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2004 einen Umsatz von rund Euro 43,5 Millionen. Gegenüber 2003 entspricht das einem Umsatzplus von knapp 15 Prozent. Anleger haben rund 189 Millionen Euro in Premium-Produkte investiert und verdienen an den guten Renditen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anita Knabl
Premium Immobilien Beteiligung AG
A-1050 Wien Ziegelofengasse 33
Tel.: +43 1 545 40 70-29 Fax -11
a.knabl@premium.co.at
www.premium.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0003