Neuauflage von "Montafon erleben" für Schulen

LR Stemer: Viele Vorarlberger Schulen sind begeistert

Bregenz (VLK) - Bregenz (VLK) - Der vor zwei Jahren erstmals vorgestellte Folder "Montafon erleben" wurde erheblich erweitert und neu aufgelegt und wird wieder an alle Schulen versendet. Für Schullandesrat Siegi Stemer ist das Kennen- und Schätzenlernen des eigenen Landes von großer Bedeutung: "Kinder und Jugendliche sind begeistert, wenn sie sehen, wie viel Interessantes Vorarlberg zu bieten hat."

Vor allem geht es Stemer um die Verwurzelung im eigenen Land, das Kennenlernen und bewusste Wahrnehmen der schönen Landschaft und Bergwelt Vorarlbergs, die Achtung vor der Leistung der Menschen in den Talschaften sowie um das Kennenlernen der Angebote in Kunst, Kultur, Sport, Wirtschaft, Soziales usw.

"Das Montafon ist im Bemühen, Schulen den Weg in die Talschaft zu ebnen, ein Vorreiter", dankt Stemer den Initiatoren Montafon Tourismus, Vorarlberger Schulsport-Zentrum Tschagguns und Illwerke Tourismus: "Aus einer tollen Idee wurde eine handliche Arbeitsunterlage für Lehrpersonen gemacht, die von den Schulen sehr geschätzt wird und jetzt noch mehr zu bieten hat."

Der neue Falter ist für Anbieter und Nutzer interessant. Alle Gastgeber können darin das umfangreiche Angebot der Talschaft Montafon den Schulen übersichtlich, in aller Kürze präsentieren. Lehrpersonen und Betreuer erhalten damit einen kompakten Überblick über Angebote in den Bereichen Berg, Technik, Sport, Handwerk, Freizeit, Museum, Unterkünfte mit sämtlichen Telefonnummern, E-mail-bzw. Internetadressen und konkreten Ansprechpartnern. Das macht es künftig leicht, ein individuelles Programm für Wandertage oder Projektwochen zu erstellen. Ziel ist es, dass immer mehr Gastgeber im Montafon mit Schulen zusammenarbeiten.

Für Informationen:
Montafon Tourismus, Arno Fricke, Telefon 05556/722530, E-Mail:
info@montafon.at, Inernet: www.montafon.at Vorarlberger Schulsport-Zentrum, Elmar Egg, Telefon: 05556/76176-0, E-Mail:
vszfun@schulen.vol.at, Internet: www.vol.st/vsz

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20157
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0011