Nasko: Land NÖ unterstützt Neu- und Umbau des Pflegeheims Pottenbrunn

Pflegeeinrichtung bietet für 80 BewohnerInnen Platz

St. Pölten, (SPI) - Mit Beschluss der NÖ Landesregierung wurde kürzlich eine Fördersumme von rund 618.000 Euro für den Neu- und Umbau des Pflegeheims Pottenbrunn genehmigt. Die Gesamtkosten für die Baumaßnahmen sind mit rd. 3,53 Mio. Euro veranschlagt, nach Abschluss der Arbeiten wird die Pflegeeinrichtung insgesamt 80 BewohnerInnen Platz bieten. "Unsere Gesellschaft kennzeichnet ein tiefgreifender demographischer Wandel. Geleitet vom Grundsatz ‚Altern in Würde und Gesundheit' müssen aufgrund dieser Entwicklungen Rahmenbedingungen geschaffen werden, die es älteren Menschen erlauben, möglichst lange aktiv, selbständig und im von ihnen bevorzugten Umfeld zu leben und dieses mitzugestalten", begrüßt der St. Pöltner SP-LAbg. Prof. Dr. Siegfried Nasko die nun gewährte Landesförderung für eine moderne und bedarfsgerechte Pflegeeinrichtung.****

Im Neubau, bestehend aus dem Erdgeschoss und dem 1. Obergeschoss, werden 76 Pflegebetten errichtet. Für die HeimbewohnerInnen und das Personal wird in jedem Geschoss ein Verbindungsgang in Rampenform zum Altbestand hergestellt. Der Umbau des Altbestandes umfasst die Eingliederung der bestehenden Küche durch einen teilweisen Neubau bzw. durch Adaptierungsmaßnahmen. Des Weiteren werden im Obergeschoss noch zwei Doppelbettzimmer errichtet. "Die Verbesserung der Betreuungssituation unserer älteren Mitmenschen ist ein Thema, das in nächster Zeit noch mehr ins Zentrum unserer Überlegungen und unseres Handelns rücken wird. In einer ‚Gesellschaft des langen Lebens' ist es wichtig, eine Qualität der Pflege zu haben, die sich durch Professionalität, Standards, Rechte und vor allem durch Menschlichkeit und Liebe auszeichnet", so LAbg. Nasko abschließend. (Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001