Biodiesel - der "bessere" Kraftstoff

Neue Broschüre des O.Ö. Energiesparverbandes

Linz (OTS) - Die Nachfrage nach Biodiesel wird durch die Novelle
der österreichischen Kraftstoffverordnung gewaltig gesteigert. Gerade rechtzeitig hat der O.Ö. Energiesparverband eine neue Broschüre zum Thema Biodiesel herausgebracht. Informationen zur Herstellung, zum Umstieg und den Vor- und Nachteilen des Biodiesels werden in kompakter Form gegeben.

Die EU-Richtlinie zur Förderung von Biokraftstoffen verpflichtet Unternehmen, die Treibstoffe in Verkehr bringen (z.B. die OMV), ab 1.10.2005 2,5 % der gesamten verbrauchten Energiemenge durch Biotreibstoffe zu ersetzen. Der Prozentsatz erhöht sich bis zum Jahr 2008 auf 5,75 %. Konkret bedeutet das für Österreich derzeit etwa 220.000 Tonnen Biodiesel statt fossilem Treibstoff. Das Ziel kann durch verstärkten Verkauf von purem Biokraftstoff oder durch Beimischung von Biokraftstoff in geringen Prozentsätzen zu fossilen Kraftstoffen erreicht werden.

Biodiesel ist der "bessere" Kraftstoff:

  • ist eine hochwertige Alternative zu konventionellem fossilen Diesel.
  • wird aus nachwachsenden, Rohstoffen hergestellt, ist in Europa verfügbar und gewährleistet somit auch die Versorgungssicherheit.
  • ist ungiftig, biologisch abbaubar und stellt praktisch keine Gefahr für das Trinkwasser dar. Biodiesel ist nicht als Gefahrengut eingestuft, was Handhabung, Transport und Lagerung vereinfacht.
  • ist ein hervorragender Kraftstoff mit hoher Schmierfähigkeit und guter Zündwilligkeit, der den Motor schont.
  • ist in den Sommermonaten ohne Additive einsetzbar - im Gegensatz zum Mineralöldiesel.
  • ist aktiver Umweltschutz. Denn Biodiesel enthält kaum Schwefel (0,0015 %) und durch Biodiesel werden die Emissionen von Ruß, CO und anderen gesundheitsschädlichen Substanzen deutlich reduziert.
  • hat eine positive Energiebilanz: Ein Liter Biodiesel enthält zirka dreimal soviel Energie wie für seine Herstellung verbraucht wird.

Die neue Broschüre gibt es kostenlos beim O.Ö. Energiesparverband unter 0732-7720-14380 oder office@esv.or.at und auch direkt im Internet unter
http://www.esv.or.at/esv/index.php?id=1324&L=0&backPid=1324&encryptio
nKey=&c
Hash=a8b28f169d

Rückfragen & Kontakt:

O.Ö. Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
Tel.: 0732-7720-14380
christine.oehlinger@esv.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001