Neue Homepage des NÖ Wasserstandsnachrichtendienstes

Plank: Umfangreiche neue Daten

St. Pölten (NLK) - Das Land Niederösterreich hat die bereits in der Vergangenheit gut angenommene Homepage des Wasserstandsnachrichtendienstes (www.noe.gv.at, Stichwort Umwelt, Wasser, Wasserstandsnachrichten) überarbeitet und bietet seit Samstag ein umfangreiches Service an aktuellen hydrologischen Daten. Sie sollen sowohl die Landesbürger als auch lokale Behörden und Einsatzorganisationen ansprechen.
"Es wurden Grundwasser-, Lufttemperatur- und Niederschlagsstationen neu in die Homepage aufgenommen. Die stündlich aktualisierten Niederschlagssummen des laufenden Jahres werden mit den statistischen Erfahrungswerten des Normaljahres verschnitten und zeigen das Ausmaß von Überschuss oder Defizit", so Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank. Weiters werden aus den gemessenen Wasserständen, die schon bisher veröffentlicht wurden, jetzt auch automatisiert die Durchflussmengen berechnet. Diese erleichtern in Zusammenschau mit statistischen und historischen Hochwässern die Beurteilung von Gefahren.

"So sehr wir uns auch bemühen, im Einklang mit der Natur zu leben, müssen wir uns dennoch immer wieder den übermächtigen Naturgewalten stellen. In solchen Situationen ist es wichtig, sich ein rasches Bild über die aktuelle Lage verschaffen zu können", betont Plank.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001