Startschuss für ersten Holzbaupreis in Wien

Mit der heutigen Pressekonferenz (18. März 2005) im Architekturzentrum Wien startet die Ausschreibung von "wienwood 05"

Wien (OTS) - proHolz Austria prämiert heuer erstmals, in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien und dem Architekturzentrum Wien, auch in der Bundeshauptstadt herausragende Holzbauten.

"Mit "wienwood 05" soll für den Werkstoff Holz eine neue Aufmerksamkeit auch in (inner-) städtischen Situationen geschaffen werden. ", Dietmar Steiner, Direktor Architekturzentrum Wien.
Seit 2001 ermöglicht die neue Techniknovelle der Wiener Bauordnung den Einsatz von Holz im konstruktiven und Fassadenbereich. "Der Holzbaupreis wurde gerade im richtigen Moment angesetzt. "wienwood 05" wird sicherlich die Neugierde der Architekten zu wecken.", so Steiner. Johannes Kaufmann, mehrfacher Holzbaupreisträger aus Vorarlberg: "Holzbaupreise sind Ansporn für Architekten und Planer, qualitätsvolle Architektur mit materialgerechtem Werkstoffeinsatz hervorzubringen."

Bis zum 11. Juli 2005 haben ArchitektInnen und PlanerInnen, BauherrInnen und Bauträger sowie Holzbauunternehmen nun Zeit, Ihre Holzbauprojekte einzureichen.

Detaillierte Ausschreibungsunterlagen sind ab sofort unter http://www.wienwood.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Ulrike Haele
Architekturzentrum Wien
Tel.: 01/522 31 15-23
press@azw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AZW0001