WK-Wahl Wien: Kopietz gratuliert Fritz Strobl und dem erfolgreichen Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband Wien

Wien (SPW) - "Und wieder ein Jubeltag für die Sozialdemokratie", freute sich der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Harry Kopietz über das Ergebnis der Wirtschaftskammerwahlen in Wien. "Während der Wirtschaftsverband stagniert und der RFW vollkommen abgestürzt ist, konnte der SWV Wien mit Abstand die meisten Stimmen dazugewinnen und hat das beste Ergebnis in seiner Geschichte eingefahren. Dieser Erfolg ist ganz klar darauf zurückzuführen, dass der SWV Wien glaubhafte Interessenvertretung betreibt und ganz besonders diejenigen Gewerbetreibenden unterstützt, die von der schwarzblauen Bundesregierung im Regen stehen gelassen werden, nämlich die Klein- und Mittelbetriebe sowie die Einpersonenunternehmen. Ich gratuliere Fritz Strobl und seinem erfolgreichen Team herzlich zu diesem eindrucksvollen Erfolg", so Kopietz am Mittwoch Abend im Gespräch mit dem Pressedienst der SPÖ Wien. Auch die erfolgreiche Wirtschaftspolitik der Wiener Stadtregierung habe sich auf das Ergebnis der Wirtschaftskammerwahl ausgewirkt."Die Wiener UnternehmerInnen wissen es zu schätzen, dass in Wien alles unternommen wird, um die Wirtschaft anzukurbeln. Nicht umsonst ist Wien der Wirtschaftsmotor Österreichs", so Kopietz abschließend. (Schluss) gd

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: +43/ 01/ 53 427-216
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0004