ÖVP Wien will weit reichende Aufklärung bei Wiener Wohnfonds

Stellungnahme von Stadtrat Faymann gefordert

Wien (OTS) - Eine weit reichende Aufklärung bei den Grundstückstransaktionen beim Wiener Wohnfonds fordert ÖVP Wien Landesgeschäftsführer Norbert Walter. "Die entsprechenden Behörden sollen alle Grundstückstransaktionen der letzten drei Jahre ausführlich prüfen.
Wir werden einen entsprechenden Antrag im kommenden Gemeinderat stellen", so Norbert Walter.

Zusätzlich erwartet sich der VP-Landesgeschäftsführer eine Stellungnahme von Stadtrat Faymann zu den in den Medien berichteten Vorfällen. "Als verantwortlicher Stadtrat muss er auch dafür sorgen, dass in Zukunft derartige Fälle nicht mehr vorkommen", fordert Walter.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0003