Eröffnung der Vienna Hall in Betlehem

Wien (OTS) - Im Rathaus Bethlehem wurde am Dienstag, dem 15. März die moderne Konferenzhalle Vienna Hall vom Bürgermeister der Stadt Betlehem Hanner Nasser in Anwesenheit eines Vertreters der MD-Auslandsbeziehungen eröffnet. Die moderne Halle bietet 300 Personen Platz, die Stadt Wien hat die Klimatechnik sowie verschiedene Arbeiten finanziert.****

In seiner Ansprache ging Bürgermeister Hanner Nasser auf die schwierigen Lebensbedingungen in Bethlehem ein, die durch Mauerbau, Abriegelungen und israelischen Siedlungsbau verursacht werden. Umso mehr bedankte er sich für die Unterstützung der Stadt Wien, ein Zeichen der Solidarität mit dem palästinensischen Volk. Einen ganz besonderen Gruß sandte er an Bürgermeister Dr. Michael Häupl.

Am Eingang der Halle weist eine Tafel auf die Unterstützung der Stadt Wien hin. Weiterer Co-Finanzier war das britische Generalkonsulat in Jerusalem. Der Name Vienna Hall geht auf Alt-Bürgermeister Dr. Helmut Zilk zurück, der der Stadt Bethlehem in seiner Amtszeit 300 Sesseln schenkte.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) cha

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Christian Anderle
Tel.: 4000/82571
and@mab.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017