Eröffnung der neuen Service-Annahme im Retterwerk Hall

Pappas Gruppe investiert in noch mehr Serviceleistung und Komfort

Hall (OTS) - Am 18. März 2005 ist es soweit: der neue Service-Annahme-Bereich im Retterwerk in Hall wird offiziell in Betrieb genommen. Im Zuge einer Eröffnungsfeier haben Kunden der Pappas Gruppe die Möglichkeit, sich die neu gestalteten Räume anzusehen: Mehr Platz für eine individuelle Annahme von Serviceaufträgen und eine gemütliche und schöne Atmosphäre im neuen Kunden-Espresso, um Wartezeiten zu verkürzen. Aber auch Fahrzeuge kommen im Retterwerk in den Genuss von noch mehr Service bei Reparatur und Wartung in der neuen Transporter-Werkstätte. Notwendig wurde der Ausbau und die betriebliche Neugestaltung aufgrund der Erweiterung des Retterwerks auf einen Vier-Marken-Betrieb im letzten Jahr, in dem Chrysler und Jeep in das Verkaufs- und Serviceportfolio integriert wurden.

Schöne Atmosphäre und mehr Kundenkomfort

Seit einem Jahr bietet das Retterwerk in Hall den Pappas Kunden alle vier Marken der DaimlerChrysler AG unter einem Dach an -Mercedes-Benz, smart, Chrysler und Jeep. Eine interne Neuorganisation und Umbauten waren die Folge. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen und Pappas Kunden werden ab sofort im Retterwerk in Hall noch mehr verwöhnt. Zum einen sorgt der neue PKW-Annahme-Bereich für die Marken Mercedes-Benz, smart, Chrysler und Jeep für eine noch großzügigere und freundlichere Atmosphäre. Zum anderen wurde auch die Nutzfahrzeug-Annahme, nunmehr gemeinsam für LKW und Transporter zuständig, neu und einladend gestaltet. Und für Kunden, die auf ihr Fahrzeug warten möchten, bietet das neue Kunden-Espresso die Möglichkeit, sich zu stärken.

Neue High-tech - Transporter-Werkstätte

Aber nicht nur die Kunden, sondern auch deren Nutzfahrzeuge werden in Zukunft im Retterwerk noch mehr verwöhnt. Denn die neue Transporter-Werkstätte in Hall verfügt über eine High-tech Ausstattung mit modernsten Diagnose- und Messgeräten.

In 3 Stunden zum Transporter

Abgerundet wird der Pappas Service im Retterwerk Hall mit dem neuen cash & drive Transporter Center. Das Motto lautet "Alles aus einer Hand": Produkte und Serviceleistung, aber auch Mobilität. Der cash & drive Service umfasst Kurz- und Langzeitverleihungen bei Ausfall eines Fahrzeugs und zur Spitzenabdeckung. "Wir gewährleisten unseren Kunden, binnen drei Stunden ein Ersatzfahrzeug entsprechend dem jeweiligen Nutzerbedarf zu organisieren!" so Dr. Josef Kantner, Geschäftsführer der Retterwerk GmbH. Aufgabe des Kompetenzzentrums ist, maßgeschneiderte Lösungen für alle individuellen Bedürfnisse von Transporter-Kunden zu entwickeln. Zudem bietet die Transporterverkaufsmannschaft professionelle Beratung bei allen An-und Aufbauten sowie bei neuen und gebrauchten Transportern.

Informationen unter www.pappas.at

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Josef Kantner, Geschäftsführer
Ing. Christian Valetitsch, Betriebsleiter des Retterwerks in Hall
info.hall@pappas.at
Tel.: 05223/500-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PPP0001