Einladung zur Pressekonferenz: e-card - big brother is watching you!

Wien (OTS) - Seit Wochen werden von Regierung und Hauptverband die Vorteile der e-card gepriesen. Was bisher verschwiegen wurde: Die Einführung der e-card bringt so, wie sie derzeit geplant ist, ein Big-Brother-System für Ärzte und Patienten. Die Zusammenfassung aller sensiblen Gesundheitsdaten in einem einzigen Knotenpunkt, dem sogenannten Peering Point, führt zu einer Monopolbildung und öffnet einem möglichen Datenmissbrauch Tür und Tor. Die Entmündigung der Ärzte in der freien Wahl ihrer Kommunikation, die fehlende Rechtsgrundlage der Peering-Point-Gesellschaft und die Verzerrung des freien Wettbewerbs - all das sind Fakten, die erst jetzt nach und nach bekannt werden. Die ARGE Daten und der neu gegründete ÖMS, der Verband der österreichischen medizinischen Softwarehersteller, laden aus diesem Anlass die Vertreter der Medien herzlich zu einer Pressekonferenz ein.

Thema: e-card - big brother is watching you!

Ihre Gesprächspartner sind:

Dr. Hans Zeger - Obmann
ARGE Daten - Österreichische Gesellschaft für Datenschutz

Eduard Schebesta - Vizepräsident
Verband österreichischer medizinischer Softwarehersteller (ÖMS)

Zeit: Freitag, 18. März 2005 um 10.00 Uhr
Ort: Restaurant Vestibül

Essen & Trinken im Burgtheater Dr. Karl-Lueger Ring 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Foggensteiner
Pressesprecher
Verband österreichischer medizinischer Softwarehersteller (ÖMS)
Mobil: 0664-14 47 947

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006