Kapsch CarrierCom setzt neuen Breitband-Internet Standard WiMAX erfolgreich ein

Wien (OTS) - Ein Anruf verändert manchmal Welten. Um einen solchen Anruf könnte es sich beim ersten erfolgreichen VoIP-Anruf von Kapsch CarrierCom über den innovativen Standard WiMAX gehandelt haben. Das Unternehmen führte diesen als eines der ersten in Zentraleuropa Anfang dieses Jahres durch. WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access) ist derzeit als neuer Breitband-Internet Standard in aller Munde. Er zeigt starke Tendenzen, sich zum dominierenden Standard bei drahtlosen, stationären und mobilen Breitband-Internet Zugängen zu entwickeln. WiMAX definiert eine Technik, die Funk anstelle von Kabeln als Übertragungsmedium "auf der letzten Meile" zwischen Netzbetreibern und Kunden einsetzt. Kapsch CarrierCom ist Mitglied des internationalen Standardisierungsgremiums "WiMAX Forum" und trägt hier gemeinsam mit anderen, führenden Technologieunternehmen dazu bei, den neuen Standard erfolgreich zu etablieren. Während andere Unternehmen sich jedoch noch eher theoretisch mit WiMAX beschäftigen, ist Kapsch CarrierCom auch bereits praktisch am "Puls der Zeit".

Der Bereich des drahtlosen Breitband-Internet Zugangs ist eines der wichtigsten Wachstumssegmente in der modernen Telekommunikationsbranche. So können mit der Verwendung dieser Technologie noch nicht erschlossene Gebiete mit Breitbanddiensten versorgt werden. Gleichzeitig schafft der neue Breitband Zugang auch die Möglichkeit des mobilen und persönlichen Zugangs für stationäre und nomadische Dienste: Das bedeutet, das Breitband-Internet ist immer dort, wo sich der Anwender gerade befindet. Kapsch CarrierCom AG verfügt über langjährige Erfahrungen im Mobilfunk, Festnetz, als auch im Datenkommunikationsbereich und liefert damit die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Etablierung dieser Technologieschiene am Markt.

Ein neuer Standard sorgt für flächendeckende, drahtlose Breitband-Internet-Zugänge

WiMAX ist als neuer technischer Standard entscheidend für das anhaltende Wachstum der drahtlosen Breitband-Internet Zugänge. Denn damit kann speziell die "letzte Meile" in Regionen überbrückt werden, in denen es keine Telefonleitungen beziehungsweise keine Kabelzugänge gibt, die sich für den Breitband-Internet Zugang eignen. Das gilt auch für Gebiete, wo die Erschließungskosten zu teuer wären (z.B. im alpinen Bereich). Der Standard wurde erst Mitte 2004 vom Gremium IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) verabschiedet. Dieses Jahr wird er zudem erweitert werden, womit auch ein ausgeprägtes Mobilitätsverhalten möglich wird.

Kapsch CarrierCom ist mit WiMAX am "Puls der Zeit"

"Wir setzen uns bereits seit Beginn des neuen Standards aktiv mit WiMAX auseinander. Kapsch CarrierCom ist Mitglied des WiMAX Forums und arbeitet hier aktiv mit global tätigen IT-Unternehmen an der Etablierung des neuen Standards mit", erklärt Ing. Edwin Ronacher, MBA - Cluster Manager Broadband Solutions bei Kapsch CarrierCom. "Damit können wir unseren Kunden modernste technologische Innovationen bieten. Kapsch CarrierCom beweist mit dem erfolgreichen Einsatz des neuen Standards - durch den ersten erfolgreichen VoIP-Anruf über WiMAX - erneut seine Technologieführerschaft im Interesse seiner Kunden."

Über Kapsch CarrierCom AG:

Die Kapsch CarrierCom AG ist innerhalb der Kapsch-Gruppe der Systeminnovator von Kommunikationstechnologie-Lösungen für Betreiber von Fest-, Mobil- und Datennetzen. Das Know-how des Unternehmens umfasst optische Übertragungseinrichtungen, Richtfunksysteme, Sprach-Vermittlungssysteme, konvergente GSM(R)/GPRS/UMTS/WLAN Mobilnetze sowie Dateneinrichtungen für ATM, Frame Relay und IP. Neben Services und Applikationen für Next-Generation-Networks bzw. innovativen OSS/BSS-Lösungen deckt Kapsch CarrierCom die gesamte Wertschöpfungskette von Beratung, Design, Entwicklung, Errichtung und Integration bis hin zur Wartung und dem Betrieb kompletter Netze ab.

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Herdlicka
Public Relations
Tel.: +43 (0)50811 2705
brigitte.herdlicka@kapsch.net
hans-georg.mayer@kapsch.net
SIP: sip:2705@kapsch.net

Hans-Georg Mayer
Marketing & Communications
Tel.: +43 (0)50811 3664


sip:3664@kapsch.net

www.kapschcarrier.com www.kapsch.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPS0001