Matznetter: "Wer bremst den überaus nervösen ÖVP-Generalsekretär Lopatka"

Wien (SK) "Kaum bedient der ÖVP-Generalsekretär Lopatka die Tasten seines Computers, kommen die sonderbarsten Presseerklärungen heraus", musste SPÖ-Budgetsprecher Christoph Matznetter am Montag feststellen. "Abgesehen vom blühenden Unsinn, dass das SPÖ-Wirtschaftsprogramm zu einem Anstieg des Budgetdefizits auf 7,8 Prozent führen würde, muss sich Lopatka entscheiden, ob der Vorwurf an die Opposition Steuererhöhungen oder Defizitsteigerung lautet", so Matznetter. ****

Denn Steuererhöhungen führen nämlich zu einer Verminderung des Defizits aufgrund der steigenden Staatseinnahmen. Matznetter hofft, dass in Hinkunft "irgendjemand die in sich widersprüchlichen Aussendungen des ÖVP-Generalsekretärs gegenliest". (Schluss) ns

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009